Logo_header_final

Breitling Avenger II Seawolf Taucheruhren – Ausdrucksstark. Kraftvoll. Maskulin.

Wenn es um Superlative bei Taucheruhren geht, dann führt kein Weg an der Breitling Avenger II Seawolf vorbei. Die ausdrucksstarken Chronometer trumpfen mit einem bis 3000 Meter wasserdichten Gehäuse, drehbarer Lünette und präzisem Breitling Kaliber 17 Automatikuhrwerk auf und setzen damit neue Maßstäbe. Das allein ist für uns Grund genug, die Breitling Avenger II Seawolf Kollektion nachfolgend zu präsentieren. Bildnachweis: Daniel Zimmermann / Lizenz: CC2.0

Breitling SA – Ein Tausendsassa der modernen Uhrenindustrie.

Armbanduhren von Breitling sind fast jedem Menschen ein Begriff. Der markante Markenname des Schweizer Konzerns aus Grenchen fällt meist im Zusammenhang mit mondänen Piloten- und Fliegeruhren. Zum einen ist dies eine Folge der engen historischen Verbindung zur Luftfahrt. So stattete Breitling bereits in den 1950er Jahren die britischen Luftstreitkäfte mit Breitling Navitimern aus. Selbst Scott Carpenter trug eine Breitling Cosmonaute, als er 1962 bei der Mercury-Atlas 7 Mission mit seinem Raumschiff Aurora 7 die Erde drei Mal umkreiste. Damit hatte eine Breitling Armbanduhr erstmalig unsere Stratosphäre verlassen können.

Zum anderen ist dies in der Gegenwart maßgeblich auf eine durchdachte Werbestrategie zurückzuführen. Breitling ist seit vielen Jahren exklusiver Partner des Red Bull Air Race World Championships, Breitling betreibt die größte zivile Profi-Jetstaffel Breitling Jet Team und Breitling besitzt eine historische Lockheed Super Constellation, die auch noch im 21. Jahrhundert Ihre Kreise am Himmel zieht. Kurzum: In der Aeronautik und bei den Fliegeruhren führt kein Weg an Breitling vorbei. Doch in diesem Artikel geht es nicht um die hochgelobten und renommierten Breitling Fliegeruhren.

Breitling Avenger II Seawolf – Reise zum Mittelpunkt der Erde?

Stattdessen wollen wir unsere Aufmerksamkeit einer marinen Uhrenkollektion der Schweizer Manufaktur schenken, die nicht so häufig genannt wird wie ihre bekannteren Schwesterkollektionen Breitling Navitimer oder Breitling Chronomat: Es ist die Rede von der kraftvollen und maskulinen Breitling Avenger II Seawolf.

Als hochperformante Taucheruhr ist die Avenger II Seawolf unter Kennern bekannt: Das hochpräzise von der COSC (Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres = Offizielle Schweizer Chronometerkontrolle) Chronometer-zertifizierte Automatikuhrwerk Breitling Kaliber 17 auf Basis eines ETA 2824-2 sorgt für den stets akkuraten Gang, das auf der linken Gehäuseseite eingelassene Ventil garantiert den Druckausgleich im Inneren der Uhr und das aus Stahl gefertigte Uhrengehäuse trotzt mechanischen Beanspruchungen.

breitling-avenger-ii-seawolf-einstiegsbild

Bildnachweis: Daniel Zimmermann / Lizenz: CC2.0

Doch das wahre Alleinstellungsmerkmal ist die enorme Wasserdichtigkeit von bis zu 3000 Metern (300 Bar = 300 ATM) beziehungsweise 10.000 FT. Zwar reicht das noch nicht für eine Reise bis zum Mittelpunkt der Erde, doch nur wenige Uhrenmodelle erhalten eine ähnliche Dichtigkeitszertifizierung. Grund: Der Druck und die damit verbundenen Materialanforderungen sind schlichtweg zu hoch. Aber für Ihren nächsten Tauchgang oder Ihr extravagantes Schnorchelabenteuer sollte diese Tiefe ausreichen.

Weltmännisch präsentiert sich die Breitling Avenger II Seawolf im Edelstahlkostüm und erfordert mit einem Durchmesser von 45 Millimeter, einer Höhe von 18,4 Millimeter und einem Gewicht (ohne Armband) von rund 145 Gramm ein maskulines Handgelenk.

Breitling Avenger II Seawolf Modelle – Der bunte Hund

Das Modell Breitling Avenger II Seawolf A1733110.F563.169A ist der Archetyp einer klassischen Taucheruhr. Alle Elemente bestehen aus hochwertigem Stahl, die einseitig drehbare Lünette ist mit einem groben Relief überzogen, um auch unter Wasser den Ring leicht bewegen zu können.

Die verschraubte Krone mit Breitling Prägung an der rechten Gehäuseseite, zwei eingefasste Dichtungen und das bombierte, beidseitig entspiegelte Saphirglas garantieren eine Dichtigkeit im nassen Element von bis zu 300 ATM. Mittels eingelassenem Ventil auf der linken Gehäuseseite kann der Druckausgleich erfolgen.

Das Zifferblatt ist übersichtlich gestaltet und besitzt zur besseren Orientierung auf den 6-, 9- und 12-Uhr-Position differenzierte Indizes in weißer Farbe. Die markanten Zeiger laufen an den Enden spitz zu und sind mit Leuchtmittel versehen. Der Sekundenzeiger besitzt eine weiß eingefärbte Raute, die durch einen roten Rand deutlich akzentuiert wird. Als zusätzliche Funktion besitzen alle Modelle auf der 3-Uhr-Position ein Datumsfenster.

Angetrieben wird die Breitling Avenger II Seawolf vom auf 25 Rubinen gelagerten mechanischen Uhrwerk Breitling 17. 28.800 Halbschwingungen pro Stunde sorgen für eine Gangreserve von mindestens 40 Stunden.

Als Highlight bietet Breitling dem Kunden verschiedene Zifferblattfarben mit den eindrucksvollen Namen Volcano-schwarz, Tungsten-Grau und Cobra Yellow, Stahl oder Black steel Gehäuse und 14 unterschiedliche Armbänder an. Letztere können in die Kategorien Leder, Diver Pro (Kautschuk), Military (Textil), Ocean Racer (Kautschuk) und Professional III (Stahl) eingeordnet werden, die entweder mit Dornschließe, Faltschließe, Dornschnalle oder Drücker-Faltschließe geöffnet und verschlossen werden können.

Als optische Highlights sind hierbei natürlich die Breitling Avenger II Seawolf Modelle mit gelbem Zifferblatt zu nennen. Das grelle Zifferblatt kontrastiert die silbernen und weißen Appliken und sorgt auch unter Wasser für eine hervorragende Ablesbarkeit.

breitling-avenger-ii-seawolf-a1733110.f563.169a
breitling-avenger-ii-seawolf-a1733110.i519.152s.a20ss.1

Bildquellen: Uhrinstinkt.de

Breitling Avenger II Seawolf – Fleischgewordener Tauchprofi

Zweifellos hat die Avenger II Seawolf den Ruf einer professionellen Taucheruhr, die ihren Platz gefunden hat, verdient. Sie ist Ausdruck extravaganter Männlichkeit und geizt weder mit optischen noch mit technischen Reizen. Hinsichtlich der Größe und des Gewichts übertrifft sie sogar die Omega Seamaster Planet Ocean Uhren.

Die Breitling Avenger II Seawolf möchte auffallen. Das steht außer Frage. Das gelingt ihr durch ein unverkennbares Design und technische Meisterleistungen.

Weiterführende Links und Angaben zur Breitling Avenger II Seawolf Kollektion

Sponsored Post

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Sponsored Post.

Unsere Testberichte

tag-heuer-carrera-calibre-heuer-01-test-vorschau

TAG Heuer Carrera Calibre Heuer 01 im Test

...
Mehr erfahren
seiko-prospex-srpa21k1-padi-special-edition-turtle-test-vorschau

Seiko Prospex SRPA21K1 PADI Special Edition im Test

...
Mehr erfahren

MeisterSinger Circularis Gangreserve im Test: Swiss Made Einzeigeruhr im Vintage-Stil

...
Mehr erfahren
epos-sportive-3434oh-pilot-vorschau

Epos Sportive 3434OH Pilot Testbericht: Pilotenuhr mit „echtem“ Cockpitinstrument

...
Mehr erfahren
avi-8-hawker-harrier-ii-pegasus-concept-av-4047-01-testbericht-vorschau

Avi-8 Hawker Harrier II Pegasus Concept AV-4047-01 Testbericht

...
Mehr erfahren

Top Story

LIV Rebel Automatic Swiss Made Armbanduhren

...
Mehr erfahren
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, durchschnittlich: 4,33 von 5)
Loading...

Mehr Informationen zu Uhren?

Kein Problem, mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst Du von uns regelmäßig Informationen zu neuen Uhren-Trends und vielen interessanten Hintergrundinformationen. Sei dabei!

Super, das hat funktioniert! Danke für Deine Registrierung. Bitte bestätige jetzt noch kurz Deine E-Mail Adresse. Rufe dazu Deine E-Mails in Deinem E-Mail Postfach ab.