Logo_header_final

Chronographen – Uhren, die mehr können als nur die Zeit anzeigen

Chronographen sind besonders hochwertige Armbanduhren, die über eine Zeitstoppfunktion verfügen. Die konkrete technische Ausführung der Stoppfunktion kann je nach Modell unterschiedlich sein. Analoge Uhren nutzen kleine Ziffernblätter neben dem Hauptziffernblatt, auf denen man Sekunden, Minuten und Stunden messen und ablesen kann. Bei modernen digitalen Chronographen erfolgt die Stoppfunktion über verschiedene Displayanzeigen. Bildnachweis: Shane Lin / Lizenz: CC2.0

Chronographen kaufen und ständig sind Sie von Technik umgeben

In Sachen Uhren gibt es nichts technisch anspruchsvolleres als einen Chronographen. Mit seinen Totalisatoren – das sind die kleinen Zifferblätter, die zusätzliche Funktionen auf dem Zifferblatt bieten – kann der Chronograph mehr als nur die Zeit anzeigen. Piloten, Sportler, Businessmen und Uhrenliebhaber im Allgemeinen können großen Profit aus den Zusatzfunktionen schlagen. Dabei muss ein Chronograph nicht immer teuer sein. Bewusst haben wir vier Segmente unterteilt, in denen wir Ihnen nachfolgend eine kleine Auswahl an Chronographen anbieten. Hier geht es zu weiteren Informationen…

Logo_header_final

Herrenuhren – Preiskategorie bis € 150,-

  • Casio Edifice EF-527D-1AVEF Herren-Armbanduhr
    edelstahlarmbandQuarzuhrwerk
  • - 60%Gigandet MINIMALISM Herren Quarz Chronograph - Armbanduhr mit analoger Anzeige - 30m/3atm wasserdicht mit Datumsanzeige, schwarzem Lederarmband und schwarz-/grauem Zifferblatt - G32-004
    lederarmbandQuarzuhrwerk
  • Casio Funkuhren Herren-Armbanduhr Funk-Solar Analog-Digital Quarz LCW-M100DSE-2AER
    edelstahlarmbandQuarzuhrwerk

Logo_header_final

Herrenuhren – Preiskategorie bis € 500,-

Logo_header_final

Herrenuhren – Preiskategorie bis € 1000,-

Logo_header_final

Herrenuhren – Preiskategorie ab € 1000,-

Technisch voll ausgereift und dazu äußerst elegant – der Chronograph für die Dame

Auch für Damen gibt es heute sehr viele schöne Chronographen, die nicht durch ihre Optik überzeugen. Präzise Quarz- oder Automatikuhrwerke sorgen für eine hohe Ganggenauigkeit und eine lange Lebensdauer. Schauen Sie selbst: die nachfolgende Auswahl ist ein Bruchteil der im Handel erhältlichen Chronographen, bildet aber die Empfehlungen unserer Redaktion im unteren bis mittleren Preissegment ab.

Logo_header_final

Damenuhren – Preiskategorie bis € 150,-

Logo_header_final

Damenuhren – Preiskategorie bis € 500,-

Logo_header_final

Damenuhren – Preiskategorie bis € 1000,-

Logo_header_final

Damenuhren – Preiskategorie ab € 1000,-

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

U

Chronograph, Chronoskop und Chronometer

Chronograph, Chronoskop und Chronometer – was bedeutet das?

Zu unterscheiden sind Chronometer und Chronoskop als Unterformen des Chronographen. Während es sich beim Chronometer um qualitativ hochwertige Armbanduhren mit extrem hoher und geprüfter Genauigkeit handelt, sind Chronoskope reine Stoppuhren, die beispielsweise beim Sport eingesetzt werden.

Typische Merkmale der Chronographen

In ihrer üblichen Konstruktionsweise verfügen als Armbanduhren realisierte Chronographen über zwei Taster, welche links und rechts neben der Krone angebracht sind. Sie dienen dazu, die Stoppfunktion der Uhr zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Die so genannten Totalisatoren, d.h. die zusätzlichen kleinen Zifferblätter, dienen dazu, die gestoppte Zeit in Stunden, Minuten und Sekunden anzuzeigen. Die Totalisatoren sind in der Regel neben dem Hauptziffernblatt positioniert.

Moderne Chronographen sind sowohl als mechanisch als auch als digitale Uhren oder Quarzuhren erhältlich. Die mechanischen Modelle verfügen häufig über einen automatischen Aufzug, der das regelmäßige Aufdrehen überflüssig macht. Sie sind eine optisch edle und stilvolle Variante.

Obwohl Chronographen überwiegend als Männeruhren angefertigt werden, gibt es sie mittlerweile auch als anspruchsvolle Damenuhren mit Stoppfunktion. Chronographen in fast jeder Ausführung gelten als stilvolle und edle Accessoires.

Als besonders werthaltig und stilistisch anspruchsvoll gestaltet gelten vor allem die Modelle von Markenherstellern wie Breitling, Rolex, Ingersoll, KHS und Junghans.

Doch Chronographen sind mehr als nur Statusobjekte. So gibt es zum Beispiel für den Leistungssport und für die Astronomie viele spezielle Chronographenmodelle. In beiden Bereichen tragen Chronographen zu einer extrem präzisen Zeitbestimmung bei.

chronograph omega caliber 1861

Bildnachweis: Shane Lin / Lizenz: CC2.0

Zielgruppe

Ist ein Chronograph die richtige Uhrenart für mich?

Bei Chronographen handelt es sich um einen besonders gefragte Uhrenart, die sich mittlerweile zu einem begehrten Statusobjekt entwickelt hat.

Doch diese Uhrenart überzeugt nicht nur durch ihre edle Optik. Vielmehr ist sie ein besonders präzises Instrument zur Zeitmessung und leistet gute Dienste in allen Bereichen, in denen es auf eine punktgenaue Zeitmessung ankommt. Des Weiteren sind Chronographen besonders werthaltige Uhren, die wegen ihrer anspruchsvollen stilistischen Gestaltung und feinmechanischen Qualität kaum an Wert und Qualität einbüßen.

Gute Chronographen verfügen durch ihre hochwertigen Materialien und ihre präzise und robuste Bauweise über eine lange Lebensdauer. Diese lässt sich durch regelmäßige Pflege noch erhöhen.

Geschichte des Chronographen

Geschichtliches über Chronographen

Armbanduhrchronographen haben eine lange Geschichte. Als Geburtsstunde der Chronographen kann 1776 gelten, als zum ersten Mal eine Uhr entwickelt wurde, die über einen anhaltbaren Sekundenzeiger verfügte.

Es folgten im 19. Jahrhundert erste Modelle, bei denen man den Sekundenzeiger auch unabhängig vom Uhrwerk stoppen konnte.

Die Chronographen wurden laufend technisch optimiert und kamen Mitte des 19. Jahrhunderts in Form von Taschenuhren und später auch als Armbanduhren auf den Markt.

Im 20. Jahrhundert entwickelten sie Armbanduhrchronographen von Markenherstellern zu gefragten Modeaccessoires. Das Aufkommen von Quarzuhren machte diesen Uhrentyp erschwinglicher. Doch hochwertige mechanische Chronographen liegen immer noch im Trend.

Logo_header_final

Nicht das passende Modell gefunden?

Schauen Sie sich hier weitere Chronographen an!*

Bildnachweis: Shane Lin / Lizenz: CC2.0

U

Fliegeruhr und Sonderformen

Die Fliegeruhr und andere Sonderformen

Für spezielle Anwendungsgebiete wurden Sonderformen der Chronographen entwickelt, die den jeweils vorherrschenden Bedingungen angepasst wurden und von der üblichen Bauweise leicht abweichen.

Eine besonders geschätzte Variante des Chronographen ist die Fliegeruhr. Diese sind speziell für Piloten konstruiert und bieten ihren Nutzern eine besonders gute Zeitablesbarkeit.

Dies wird durch ein dunkles Ziffernblatt und mit beleuchteten Ziffern, die serifen- und schnörkellos geformt sind, umgesetzt. Der Stil dieser Uhren orientiert sich am Aufbau von Bordinstrumenten in Flugzeugen. Vielfach enthalten Fliegeruhren auch noch weitere technische Besonderheiten, um sie den extremen Bedingungen beim Fliegen und in großen Höhen anzupassen. Fliegeruhren sind in der Regel unterdruckresistent und zeichnen sich durch eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Stöße, Vibrationen und starke Beschleunigung aus.

Empfehlungen

Welche Chronographen sind zu empfehlen?

In unserem Artikel zu den Top 5 Chronographen stellen wir Ihnen eine Auswahl günstiger, aber vor allem hochwertiger Chronographen vor. Uns ist bewusst, dass man bei vorhandener, fast schon unbegrenzter Auswahl nur begrenzt Empfehlungen ausgeben kann. Trotzdem stellen wir Ihnen für jedes Jahr eine neue „Bestenliste“ zur Verfügung, um Ihnen Anregungen für Ihre Auswahl geben zu können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 4,33 von 5)
Loading...