MENÜ | Luxusuhren-Test.de

Logo_header_final

Haemmer Uhren – die nächste Generation der XXL Uhren

Sie sind groß und äußerst markant. Die Erfolgsgeschichte der noch jungen deutschen Uhrenmanufkatur Haemmer Uhren im Marktsegment der XXL beziehungsweise oversized Uhren hat gerade erst begonnen. Erfahre in diesem Artikel alles Wissenswerte zu den mehrfach ausgezeichneten Haemmer Uhren und blicke mit uns gemeinsam hinter die Kulissen.

Haemmer Uhren kaufen – Oversized Uhren im rebellischen Design

Wer eine Haemmer Uhr kauft, kauft etwas Besonderes. Etwas besonders Großes.

Das junge Unternehmen hat sich auf überdurchschnittliche Gehäusegrößen ihrer Uhren und Chronographen spezialisiert. Das zeigt auch die aktuelle Marketingkampagne des Unternehmens. Mit den Klitschko-Brüdern zeigen sie auf charmante und witzige Art und Weise, dass auch große Menschen ein Recht auf passenden Uhren haben.

Logo_header_final

Herrenuhren – Preiskategorie bis € 1000,-

  • Haemmer Uhr "Blake"

    Haemmer Uhr "Blake"

    UVP: k. A. € 400,00
    In Kooperation mit Amazon. Die erste Wahl.

    Jetzt Ansehen*

    lederarmbandQuarzuhrwerk
  • Haemmer Uhr "Piano"

    Haemmer Uhr "Piano"

    UVP: k. A. € 280,00
    In Kooperation mit Amazon. Die erste Wahl.

    Jetzt Ansehen*

    lederarmbandQuarzuhrwerk
  • Haemmer INDEPENDICA HF-06 PERFORMER
    lederarmbandQuarzuhrwerk

Logo_header_final

Damenuhren – Preiskategorie bis € 1000,-

    (* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

    Gründung der Marke Haemmer Uhren

    Haemmer Uhren wurde 2008 von Holger Bohne und Jeroen Opdam gegründet. Beide waren vorher bei namhaften Uhrenherstellern beschäftigt. Bohne war Vertriebsleiter, Opdam war Key Account Manager bei der Citizen Watch Group Europe in Hamburg. Heute sind beide nicht nur die Geschäftsführer sondern auch die Designer der Haemmer Uhren GmbH. Aus der Nische der oversized Uhren (siehe auch unseren Aritkel Große Uhren) mit links positionierter Stellkrone haben die beiden Gründer einen Markt gemacht und haben es in der kurzen Zeit geschafft in über 40 Ländern vertreten zu sein.

    Klitschko-Brüder als Markenbotschafter der Haemmer Uhren

    Das ausgerechnet die beiden Boxweltmeister im Werbespot des Uhrenherstellers mitspielen hat einen ganz besonderen Grund.

    Im Jahre 2013 gewann das Unternehmen den Wettbewerb „Champs for Champs“ der deutschen Telekom. Unter mehr als 1000 Teilnehmern setzten sie sich durch und wurden für ihren unternehmerischen Mut und ihr Handwerk ausgezeichnet.

    Der erste Platz war ein Videodreh mit den Klitschko-Brüdern. Für den Uhrenhersteller der perfekte Gewinn, den große Männer und große Uhren sind eine ideale Symbiose. Zudem erfreuen sich die Klitschko-Brüder weltweiter Berühmtheit und sind damit unbezahlbare Werbebotschafter.

    haemmer uhren

    Bildnachweis: Berlin Beyond / Lizenz: CC2.0

    Rebellisches Design verschmilzt mit exzellenter Qualität

    Getreu dem Motto „Zeit für Veränderungen“, versteht sich die Marke als Rebell. Nach Mainstream sucht man hier vergeblich. Denn hergestellt werden auffällige Uhren mit einem hohen Tragekomfort.

    Es sind große, robuste Uhren mir geradlinigem Design, allerdings sind sie auch schwerer als andere Uhren. Die immer links positionierten Stellkronen und Chronographendrücker hinterlassen keine Druckstellen am Handgelenk.

    Zudem sind alle Armbänder der aktuellen Kollektionen aus Kalbsleder hergestellt, welches sich gut ums Handgelenk schmiegt.

    Die Herrenuhren bestechen mit einem Edelstahlgehäuse von 50 mm im Durchmesser, die Damenuhren mit 45 mm. Jede Uhr ist mit einer Datumsanzeige versehen und hat eine Wasserdichte von mindestens 100 Metern.

    Die Uhrwerke kommen von der japanischen Firma Miyota. Wahlweise werden von Miyota Quarz- oder Automatikuhrwerke integriert. Die wuchtigen und multifunktionalen Chronographen werden dabei von einem Quarzuhrwerk Miyota 0S10 oder 6S10 angetrieben, während die klassischeren Modelle mit einem mechanischen Automatikuhrwerk Miyota 8218 ausgestattet werden.

    Logo_header_final

    Nicht das passende Modell gefunden?

    Hier geht es zu weiteren von Haemmer Zeitmessern!*

    Aktuelle Haemmer Uhren Kollektionen: oversized Uhren für Damen und Herren

    Derzeit umfasst das Angebot von Haemmer Uhren sieben verschiedene Kollektionen, vier davon für Damenuhren. Mit Ausnahme der Kollektion „Ladies Giants II“ sind alle Uhren auf eine Stückzahl von 999 limitiert, wobei die Seriennummern lasergraviert sind.

    Das Gehäuse, sowie die Dornschließe sind aus Edelstahl gefertigt, die Krone wird verschraubt.

    Das Zifferblatt wird in der Regel durch gehärtetes Mineralglas geschützt. Teilweise kommt auch kratzfestes Saphirglas zum Einsatz. Die Chronographen, welche je nach Modell eine Stoppuhrfunktion von bis zu 12 Stunden aufweist, werden mithilfe von batteriebetriebenen Quarzuhrwerken realisiert.

    Aktuell umfasst die Kollektion folgende Damenuhren:

    • FEMINICA* – Automatik, schwarzes Armband mit lateinischen Ziffern
    • DARK SECRET* – Chronograph mit schwarzen Baguette-Steinen und Armband in Kroko-Optik
    • UNICA* – Chronograph mit bunten Swarowski-Steinen und passendem Armband in Kroko-Optik
    • LADIES GIANTS II* – Chronograph mit klassischem Ziffernblatt und Armband in Kroko-Optik

    Für Herren sind folgende Kollektionen erhältlich:

    • NOBLICA* – Automatik, schwarzes Armband mit schlichtem Ziffernblatt
    • CLASSICA* – Chronograph in einem eleganten Design
    • INDEPENDICA* – sportlicher Chronograph
    u

    Für wen ist eine Haemmer Uhr geeignet?

    Durch das übergroße Gehäuse eignen sich die Uhr besonders für große Menschen. Durch die links positionierte Stellkrone kann sie auch von Linkshändern getragen werden. Doch vor allem gilt, dass diese Uhr ein Statement ist.

    Wer mit seiner Uhr auffallen will, trägt eine Haemmer Uhr. Bei diesem Uhrenhersteller stehen nicht die Verarbeitung luxuriöser Materialien wie Edelmetalle oder Diamanten im Vordergrund sondern die Funktionalität und die Etablierung der eigenen Marke.

    Haemmer Uhren liegen im mittleren Preissegment. Die Uhren der aktuellen Kollektion liegen zwischen 350 und 400 Euro. Diese Preise lassen sich laut Hersteller nur deshalb realisieren, weil das Unternehmen in Fernost produziert. Somit ist die Uhr aber auch für einen größeren Kundenkreis erschwinglich.

    Made in Germany?

    Geschäftsführung, Design und Vertrieb sind in Deutschland angesiedelt. Das Uhrwerk stammt aus Japan und die Produktion erfolgt in China. Heutzutage keine Seltenheit mehr.

    Der japanische Uhrwerkehersteller Miyota hat sich schon seit Jahren auf dem Markt etabliert und ist auch bei anderen Uhrenherstellern gefragt – als regelmäßiger Leser von luxusuhren-test.de ist Ihnen dies vielleicht schon aufgefallen. Miyota wird sogar oft mit Schweizer Herstellern auf eine Stufe gestellt.

    Zudem stellt eine Produktion in China sicher, dass die Uhren auf dem europäischen Markt erschwinglich bleiben und somit auch von einer jüngeren Zielgruppe finanziell tragbar sind. Doch keine Sorge, Haemmer Uhren sind keine billigen China-Böller. Stattdessen wird größter Wert auf eine ausgezeichnete Qualität gelegt. Dies bestätigen auch zahlreiche positive Meinungen zufriedener Kunden!

    Fazit zu Haemmer Uhren

    Haemmer Uhren sind inzwischen eine etablierte Marke. Die Materialien sind funktional, robust und können auch leichte Stöße abfedernDas Design ist geradlinig und trotzdem auffällig.

    Zu bedenken ist, dass die Uhren überdurchschnittlich groß und schwer sind, was nicht in jedem Falle alltagstauglich ist. Eine solche Uhr macht weiteren Schmuck meist unnötig.

    Durch die Position der Stellkrone auf der linken Seite kann sie sowohl von Links- als auch Rechtshändern getragen werden.

    Die limitierten Auflagen der einzelnen Modelle machen die Uhren zu etwas besonderem. Elemente wie Baguette oder Swarowski Steine bei den Damenuhren sorgen für einen Wow-Effekt. Aber auch Armbänder in Kroko-Optik machen die Uhr luxuriöser.

     

    Weiterführende Links und Angaben zu Haemmer Uhren

    Unsere Testberichte

    tag-heuer-carrera-calibre-heuer-01-test-vorschau

    TAG Heuer Carrera Calibre Heuer 01 im Test

    ...
    Mehr erfahren
    seiko-prospex-srpa21k1-padi-special-edition-turtle-test-vorschau

    Seiko Prospex SRPA21K1 PADI Special Edition im Test

    ...
    Mehr erfahren

    MeisterSinger Circularis Gangreserve im Test: Swiss Made Einzeigeruhr im Vintage-Stil

    ...
    Mehr erfahren
    epos-sportive-3434oh-pilot-vorschau

    Epos Sportive 3434OH Pilot Testbericht: Pilotenuhr mit „echtem“ Cockpitinstrument

    ...
    Mehr erfahren
    avi-8-hawker-harrier-ii-pegasus-concept-av-4047-01-testbericht-vorschau

    Avi-8 Hawker Harrier II Pegasus Concept AV-4047-01 Testbericht

    ...
    Mehr erfahren

    Top Story

    Vorstellung der Undive Watches Dark Sea 500M Taucheruhr

    ...
    Mehr erfahren
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 Stimmen, durchschnittlich: 4,15 von 5)
    Loading...

    Mehr Informationen zu Uhren?

    Kein Problem, mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst Du von uns regelmäßig Informationen zu neuen Uhren-Trends und vielen interessanten Hintergrundinformationen. Sei dabei!

    Super, das hat funktioniert! Danke für Deine Registrierung. Bitte bestätige jetzt noch kurz Deine E-Mail Adresse. Rufe dazu Deine E-Mails in Deinem E-Mail Postfach ab.

    jQuery simpleClock