Logo_header_final

Voller Einsatz – die KHS Shooter

Militär- und Einsatzuhren sind eine Klasse für sich. Hier geht es weniger um den pompösen Auftritt, als die gelungene Kombination von Präzision, Zuverlässigkeit und Robustheit. Die Spezialisten von KHS versuchen in der KHS Shooter Reihe, alle drei Punkte zu vereinen. Dabei schöpfen sie aus Erfahrungen im Outdoor- und Einsatzalltag und bieten innovative Lösungen. Das fängt bei der Wahl der Materialien an, geht über die Farbkombinationen des Ziffernblatts und hört bei der Krone noch lange nicht auf. Bildnachweis: Bjoern Schwarz / Lizenz: CC2.0

Taktisch überragend und extrem strapazierfähig. Die KHS Shooter strotzt vor Kraft und präsentiert sich mit Style. Eine Uhr für höchste Ansprüche.

Die KHS Shooter gehören zu den H3 Uhren, die für ihre Leuchtkraft berühmt sind. Sie wird ihnen durch in Glasröhren eingeschlossenes Tritiumgas verliehen. Auf Strom oder das Aufladen durch Licht muss hier niemand zurückgreifen. Allein die Elektronen im Gas sorgen zusammen mit einem Leuchtstoff für Licht. Diese Eigenschaft macht H3 Uhren für alle attraktiv, die sich auf ihren Zeitmesser auch in der Dunkelheit verlassen müssen.

Für die KHS Shooter haben sich die Uhrenbauer aus Mühlheim an der Ruhr ein besonders kontrastreiches Farbschema überlegt. Es stellt orange Zeiger einer blauen Stundeneinteilung gegenüber. Diese Komplementärfarben erlauben ein noch einfacheres Erfassen der Zeit

Kontrastreicher Einstieg in die Einsatzuhrenwelt

Dass KHS bei der Konstruktion nicht nur auf starke Kontraste Wert gelegt hat, beweist die Krone. Sie ist auf der „falschen“ Seite angebracht. Dadurch drückt sie sich nicht in den Handrücken beim Abstützen mit der Hand und ähnlichen Prozeduren.

Aber nicht nur Leuchtkraft und Kronenanordnung überzeugen in dieser Modell-Reihe. Mit einem Gewicht von 72 Gramm inkl. Natoarmband oder Kunststoffarmband, extrem stabilen Gehäusen und einer rückwärtszählenden Lünette sind sie für Militär- und Einsatzkräfte der ideale Begleiter.

Wobei auch Outdoorfreunde mit der KHS Shooter mehr als gut beraten sind.

Auf Stärke ist Verlass – KHS Shooter.
Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm

Die KHS Shooter KHS.SH.D

Bei diesem Modell der KHS Shooter-Reihe kommt ein schweizer Präzsionsquarzuhrwerk Ronda 515S zum Einsatz. Das schwarze Ziffernblatt ist mattiert und verfügt auf der Vier über eine Datumsanzeige. Stunden- und Minutenzeiger sind wie die arabischen Zahlen auf dem Ziffernblatt in Weiß gehalten. Ein elementarer und dabei wirkungsvoller Kontrast, der bei Tageslicht das Ablesen der Uhrzeit erleichtert. Der rote Sekundenzeiger lässt genaues Timing zu, etwa bei taktischen Einsätzen. Um das Gehäuse vor Kratzern und Schmutz besser zu schützen, ist es mit einer schwarzen Ion Plating Beschichtung überzogen.

Eine besondere Funktion ist der Energiesparmodus der KHS Shooter. Damit reduziert sich ihr Strombedarf um circa 70 Prozent. Ausgelöst wir der Modus bei gezogener Krone. Wird die Uhr also während der Ruhepausen abgelegt, lässt diese Maßnahme ihre Laufzeit erheblich verlängern. Den Energiesparmodus hat übrigens jedes Modell der Reihe.

Das Gewicht der Uhr liegt, inklusive dem Taucherarmband, bei 71 Gramm. Das „D“ am Ende der Modellbezeichnung steht übrigens für das „Diver-Modell“. Wasserdicht ist die KHS.SH.D bis 20 bar, damit hält sie dem Druck einer Wassersäule von 200 Metern stand. Die Schockresistenz der Uhr richtet sich nach der Norm NIHS 91-10. Im Durchmesser misst sie 49 bis 51 Millimeter und in der Höhe 13,5 Millimeter.

  • KHS Shooter H3 Tactical Watches Militäruhr
    mineralglas51mm GehaeusedurchmesserKunststoffarmband20ATM wasserdichtQuarzuhrwerk

Immer einsatzbereit, immer stylish. KHS.SH.D.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

KHS Shooter Chronograph KHS.SHC.NXT0

Die KHS.SHC.NXT01 ist ein waschechter Chronograph, der von einem „Swiss Made“ Quarzuhrwerk Ronda 5030D angetrieben wird. Sechs Zeiger drehen hier ihre Runden. Auf dem schwarzen Ziffernblatt finden sich neben der obligatorischen Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige weitere drei Zähler. Davon ist der Obere für die Anzeige der Zentrumstoppsekunde verantwortlich. Auf der Höhe der Drei ist der Minutenzähler untergebracht und über der Sechs der Stundenzähler. Außerdem wurde auf der Neun die Datumsanzeige platziert. Links und rechts neben der Krone sind die Drücker passgenau im Gehäuse der KHS Shooter integriert. Dank ihrer können Funktionen wie einfaches Zeitstoppen, Zwischenzeitmessung und aufaddierte Zeitmessung mit einem Handgriff ausgeführt werden.

Ausgestattet ist dieses Modell mit einem olivgrünen Natoarmband aus Nylon. Es erlaubt, die Uhr auch über der Kleidung zu tragen. Der Ärmel muss nicht hochgeschoben werden, nur um die Zeit abzulesen. An Gewicht kommen bei diesem Modell 72 Gramm zusammen. Die Maße der Uhr sind adäquat der KHS.SH.D. Auch die KHS.SHC.NXT01 ist wasserdicht bis 20 bar und schockresistent nach NIHS 91-10. Die Betriebstemperatur liegt laut KHS zwischen 0 Grad und 50 Grad Celsius.

Kraftprotz unter den Chronographen. KHS.SHC.NXT01.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

KHS Shooter GMT KHS.SHG.S

Das S am Ende der Modellbezeichnung deutet es an, hier wird ein Silikonarmband verwendet. Damit bringt es dieses Modell wiederum auf 72 Gramm Gewicht. Die Maße, Wasserdichte und Stoßfestigkeit ist hier gleich den anderen Modellen der Reihe. Anders ist das Uhrwerk. Bei der KHS.SHG.S kommt nämlich ein Quarz Dual Timer von Ronda zum Einsatz. Das bedeutet, dass hier insgesamt vier Zeiger integriert sind und das Uhrwerk „Swiss Made“ ist. Natürlich zeigt die Uhr Stunden, Minuten und Sekunden an. Doch nicht nur das. Der in Rot-Weiß gehaltene zusätzliche Zeiger unterteilt den Tag in 24 Stunden. So taucht die Frage, ob es 6 Uhr morgens oder abends ist, gar nicht erst auf. Wie bei der KHS.SH.D ist auch hier eine Datumsanzeige über der Vier integriert.

Im Gegensatz zum Chronographen hält sich die KHS.SHG.S bei ihrem Auftritt etwas zurück. Die Gestaltung spiegelt den militärischen, präzisen und vor allem robusten Eindruck wieder. Das ist natürlich auch bei den anderen Modellen der Reihe so. Aber durch den vierten, großen Zeiger kommt hier eine ungewohnte Note ins Bild. Die macht selbst dem nicht militärischen Uhrenliebhaber Freude.

Unheimlich unverwüstlich. KHS.SHG.S.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Das Material macht die KHS Shooter so unverwüstlich

Ein verschraubter Edelstahlgehäuseboden schließt das carbonfaserverstärkte Polycarbonatgehäuse aller KHS Shooter Modelle ab. Diese Kombination sorgt dafür, dass die Uhr einerseits unheimlich leicht ist und auf der anderen Seite extrem stabil. Ebenfalls aus Polycarbonat ist die linksdrehende Lünette gefertigt. Sie ist explizit für das Countdown-Timing ausgelegt. Zur weiteren Robustheit des Gehäuses trägt natürlich auch die schon erwähnte IP-Beschichtung bei. Und was wäre eine Uhr ohne Glas? Hier verwendet KHS ausschließlich extra gehärtetes Mineralglas. Dies ist wesentlich robuster, als das normale Mineralglas, welches man von preiswerteren Uhren kennt.

Auch die Armbänder der KHS Shooter Serie sind fast unverwüstlich. Egal ob sich hier für Leder, Kunststoff, Silikon oder Nylon entschieden wird. Sie garantieren immer eins: Die Uhr bleibt da, wo sie hingehört, am Arm.

Einfach mehr Einsatz – die KHS Shooter

Sehr leicht, extrem robust und präzise – das sind Prädikate der Shooter-Reihe. Hier beweist KHS, dass hochwertige Einsatz- und Militäruhren nicht teuer sein müssen. Dank Funktionen wie dem Energiesparmodus oder der Countdown-Lünette ist selbst das einfachste Modell für den Outdoor-Alltag mehr als geeignet. Ein Alleinstellungsmerkmal der Serie ist natürlich das HI-CON H3 Farbschema. Es gewährleistet selbst in tiefster Dunkelheit eine sehr gute Lesbarkeit des Ziffernblattes. Strom oder andere Lichtquellen sind unnötig. Das IP-beschichtete carbonfaserverstärkte Polycarbonatgehäuse verleiht der Uhr eine extrem hohe Robustheit, ohne sie schwer zu machen. Die Krone auf der Neun verhindert effektiv Verletzungen im harten Einsatzalltag. Dank der großen Auswahl an Armbändern lassen sich die KHS Shooter an alle Anforderungen einfach anpassen.

Logo_header_final

Nicht das passende Modell gefunden?

KHS kann mehr – hier reinschauen!*

Bildnachweis: Bjoern Schwarz / Lizenz: CC2.0

Unsere Testberichte

tag-heuer-carrera-calibre-heuer-01-test-vorschau

TAG Heuer Carrera Calibre Heuer 01 im Test

...
Mehr erfahren
seiko-prospex-srpa21k1-padi-special-edition-turtle-test-vorschau

Seiko Prospex SRPA21K1 PADI Special Edition im Test

...
Mehr erfahren

MeisterSinger Circularis Gangreserve im Test: Swiss Made Einzeigeruhr im Vintage-Stil

...
Mehr erfahren
epos-sportive-3434oh-pilot-vorschau

Epos Sportive 3434OH Pilot Testbericht: Pilotenuhr mit „echtem“ Cockpitinstrument

...
Mehr erfahren
avi-8-hawker-harrier-ii-pegasus-concept-av-4047-01-testbericht-vorschau

Avi-8 Hawker Harrier II Pegasus Concept AV-4047-01 Testbericht

...
Mehr erfahren

Top Story

Vorstellung der Undive Watches Dark Sea 500M Taucheruhr

...
Mehr erfahren
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Mehr Informationen zu Uhren?

Kein Problem, mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst Du von uns regelmäßig Informationen zu neuen Uhren-Trends und vielen interessanten Hintergrundinformationen. Sei dabei!

Super, das hat funktioniert! Danke für Deine Registrierung. Bitte bestätige jetzt noch kurz Deine E-Mail Adresse. Rufe dazu Deine E-Mails in Deinem E-Mail Postfach ab.