Logo_header_final

Die Uhr des 21. Jahrhunderts: die Smartwatch

Willkommen in der Zukunft – oder in der Vergangenheit? Die Technik für die Smartwatch steht uns schon lange zur Verfügung, doch erst im 21. Jahrhundert konnte sie gefertigt werden. Wir nehmen in diesem Artikel dieses nützliche und sportlich aktivierende Accessoire unter die Lupe. Den eins ist klar: die Smartwatch hat ihren Siegeszug gerade erst begonnen. Bildnachweis: Kārlis Dambrāns / Lizenz:CC2.0

Smartwatch kaufen – eine intelligente Uhr, die Ihnen im Alltag hilft

Multifunktionale Uhren waren bis in die jüngste Vergangenheit eher Dinge, die in Action- und Science-Fiction-Filmen zu sehen waren. Insofern hat uns die Vergangenheit mit der Smartwatch quasi eingeholt.

Obwohl die Technologie an sich bereits mit der Einführung der zweiten Generation der Mobiltelefone, die über das D-Netz funktionierten, zur Verfügung stand. Schon damals waren die wichtigsten Komponenten eines Handys klein genug, um diese auch in einer Armbanduhr unterzubringen.

Allerdings fehlte zu dieser Zeit zwei heute sehr wichtige Komponenten: sowohl die direkte drahtlose Kommunikation zwischen zwei Endgeräten wie etwa der Bluetooth-Standard als auch ein Display, das den Anforderungen in diesem Bereich gewachsen ist.

Heute haben die einschlägig bekannten Elektronik- und Technologiekonzerne Samsung, Appel, LG und Motorola längst ihre eigene Smartwatch auf dem Markt.

Logo_header_final

Unisex – Preiskategorie bis € 150,-

  • Samsung ET-SR380XBEGWW für Samsung Galaxy Gear 2/Gear 2 Neo -
  • New GT08 Bluetooth Smart Watch für Samsung iphone HTC Android-Telefon mit Kamera SIM (schwarz)

Logo_header_final

Unisex – Preiskategorie bis € 500,-

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

u

Was ist eine Smartwatch?

Wie es in der Einleitung schon anklingt, handelt es sich um Armbanduhren mit einer stark erweiterten Funktionalität auf Mikroprozessor-Basis.

Abgeleitet wird der Begriff Smartwatch von dem schon länger auf dem Markt bestehenden Begriff Smartphone, das sich sowohl als Computer wie auch als Kommunikationsmittel präsentiert.

So wie beim Handy in seinen ersten Jahren die technischen Grundlagen da waren und es in der weiteren Entwicklung um die Funktionalität und Bedienbarkeit ging, so geht es bei der Smartwatch darum, dem Träger oder der Trägerin eine funktionale Erweiterung des meist schon vorhandenen Smartphone an die Hand oder besser um das Handgelenk zu geben.

Nicht umsonst wurden die heute auf dem Markt führenden Smartwatches nicht von traditionellen Uhrenmanufakturen entworfen, sondern von Computer- und Mobile-Phone-Herstellern.

Smartwatch: unsere Empfehlung

Redaktionelle Empfehlung

Derzeit 3 Kundenrezension(en) mit einer Bewertung 4.7 von 5 Sternen

Samsung ET-SR380XBEGWW für Samsung Galaxy Gear 2/Gear 2 Neo -
Unverbindliche Preisempfehlung: k. A.

0 gebraucht & 1 neu erhältlich ab € 39,90*

Jetzt bei Deutschlands größtem Online-Versandhandel Amazon.de risikolos bestellen!

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
U

Was kann eine Smartwatch?

Natürlich die Zeit und das Datum anzeigen, aber das ist für eine Uhr ja nichts Neues.

Im weiteren dient die Smartwatch zur Kommunikation, ohne dazu das Smartphone oder das Handy in die Hand nehmen zu müssen.

Eine weitere wichtige Funktion ist die Datenübermittlung beziehungsweise die Anzeige einer eingehenden Nachricht. Dabei sind es nicht nur Nachrichten nach dem SMS-Standard, sondern gleichermaßen Mitteilungen und Nachrichten aus sozialen Netzwerken wie Facebook heraus, was wiederum die W-Lan-Fähigkeit der Geräte voraussetzt. Natürlich beinhaltet dies zudem die Verwaltung von Terminen.

Dazu kommt etwas, das gerade bei Armbanduhren sehr sinnvoll genutzt werden kann, da diese sich am Handgelenk befinden. Über einen eingebauten Sensor misst die Uhr den Puls ihres Trägers und leitet diese Daten an das Smartphone weiter, das aus der aktuellen Angabe eine Berechnung des gesundheitlichen Zustands ihres Besitzers anstellt.

Gerade im Sport und bei Freizeitaktivitäten sind solche und andere Elemente wie die Anzeige der Himmelsrichtung mittels GPS oder ein Schrittzähler von Bedeutung.

In der Entwicklung befindlich sind zudem Erkennungssysteme wie Fingerprint-Scanner oder Iris-Scanner.

Aufgrund der aktuell am Markt bestehenden Batterien für den Betrieb der Smartwatch können diese im Leistungsumfang mit dem Smartphone noch nicht mithalten.

Größere Berechnungen würden den winzigen Energiespeicher überlasten. Trotzdem ist die Smartwatch ein Computer, der mit einem Betriebssystem arbeitet, wobei dies heute meist ein Android– oder ein AppleBetriebssystem ist. Aber auch Microsoft bietet inzwischen Smartwatch mit ihrem System an. Folgende Betriebssysteme sind aktuell in den Smartwatch häufig installiert:

  • Android Wear von Google
  • Tizen, eine Samsung-Eigenentwicklung
  • Watch OS von Apple
i

Namhafte Hersteller und Entwickler

Die Liste der Hersteller und Entwickler von Smartwatch ist größtenteils identisch mit den namhaften Größen in der Computer- und Internetbranche: Apple, Asus, Google, HTC, LG, Microsoft, Pebble, Samsung, Sony usw.

Wobei sich diese Liste im Laufe der nächsten Zeit noch erheblich erweitern wird, da die anderen Hersteller genauso wie auch echte Uhrenmanufakturen diesen Trend der Zeit nicht verpassen werden.

Dabei geht es allgemein weg vom Computer als ein Gerät, das manuell bedient werden muss. Angefangen hat es mit dem PC der 70er Jahre, dem der Laptop folgte, der wiederum dem Tablet weitgehend Platz machte und sich heute als Smartphone in unseren Taschen befindet.

Die Smartwatch wie auch andere Entwicklungen, wie zum Beispiel die Smart Glasses, sind nur erste Schritte hin zu einem integrierten Computer in andere Alltagsgegenstände wie Uhren oder auch Bekleidung.

smartwatch kaufen

Die Samsung Gear S2 ist die neuste Generation der Smartwatches aus dem Hause Samsung.

Bildnachweis: Kārlis Dambrāns / Lizenz:CC2.0

smartwatch kaufen

Bildnachweis: Kārlis Dambrāns / Lizenz:CC2.0

Logo_header_final

Nicht das passende Modell gefunden?

Schaue dir hier weitere Smartwatches an*

Bildnachweis: Kārlis Dambrāns / Lizenz:CC2.0

Für wen ist eine Smartwatch interessant?

Technisch begeisterte Menschen werden von der Funktionsvielfalt und ebenso den Kommunikationsmöglichkeiten bis hin zur Videoübertragungbegeistert sein.

Zudem zeigen sich die Smartwatch in einem höchst angenehmen Design, futuristisch zweifellos, dabei aber genauso elegant und stilvoll wie ihre mechanischen oder quarzgesteuerten Brüder.

Außerdem sind Smartwatches praktische Begleiter für alle diejenigen, die viel unterwegs sind und nicht immer zum Smartphone greifen möchten. Stell es dir so vor: Du blickst auf deine Smartwatch am Handgelenk und erkennst sofort, wer dir eine E-Mail oder eine Nachricht geschrieben hat, welcher Termin heute ansteht und wie hoch dein Puls ist. Mit der Smartwatch steht dir die Türe in eine neue, digitale Welt offen – betreten sie. Wir wünschen dir dabei viel Spaß!

Unsere Testberichte

tag-heuer-carrera-calibre-heuer-01-test-vorschau

TAG Heuer Carrera Calibre Heuer 01 im Test

...
Mehr erfahren
seiko-prospex-srpa21k1-padi-special-edition-turtle-test-vorschau

Seiko Prospex SRPA21K1 PADI Special Edition im Test

...
Mehr erfahren

MeisterSinger Circularis Gangreserve im Test: Swiss Made Einzeigeruhr im Vintage-Stil

...
Mehr erfahren
epos-sportive-3434oh-pilot-vorschau

Epos Sportive 3434OH Pilot Testbericht: Pilotenuhr mit „echtem“ Cockpitinstrument

...
Mehr erfahren
avi-8-hawker-harrier-ii-pegasus-concept-av-4047-01-testbericht-vorschau

Avi-8 Hawker Harrier II Pegasus Concept AV-4047-01 Testbericht

...
Mehr erfahren

Top Story

LIV Rebel Automatic Swiss Made Armbanduhren

...
Mehr erfahren
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Mehr Informationen zu Uhren?

Kein Problem, mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst Du von uns regelmäßig Informationen zu neuen Uhren-Trends und vielen interessanten Hintergrundinformationen. Sei dabei!

Super, das hat funktioniert! Danke für Deine Registrierung. Bitte bestätige jetzt noch kurz Deine E-Mail Adresse. Rufe dazu Deine E-Mails in Deinem E-Mail Postfach ab.