Logo_header_final

Vintage Uhren – Elegant und voll im Trend

Klassische Eleganz, aufwendige, liebevolle Fertigung und der Charme längst vergangener Zeiten: Vintage Uhren sind im Moment besonders beliebt. Nicht nur Fans von Retro-Schmuck und Liebhaber von Erinnerungsstücken aus früheren Epochen wissen die klassischen Uhrenmodelle zu schätzen. Auch Technikfreunde, die die hohe Qualität der kleinen Zeitmesser erkannt haben, und Menschen, die einfach gern eine stilvolle, elegante Uhr am Handgelenk tragen, sind von Vintage Uhren fasziniert. Bildnachweis: Alex Brown / Lizenz: CC2.0

Vintage Uhren kaufen – Uhren als Wertanlage

Vor allem bei Sammlern sind die alten Uhrenmodelle derzeit sehr beliebt. Vor allem wenn die Vintage Uhren von bekannten Herstellern wie Rolex, BreitlingIWC oder Omega stammen, gewinnen sie langfristig besonders viel an Wert hinzu. Gerade jetzt – in Zeiten von niedrigen Zinsen und unsicherer Wirtschaftslage – werden die Qualitätsuhren oft als Wertanlage genutzt.

Vintage Uhren fallen auf und machen Eindruck. Wer Wert auf Statussymbole legt und seinen guten Geschmack auch durch schöne Schmuckstücke zum Ausdruck bringen möchte, wird mit einer edlen Vintage Uhr am Handgelenk viele bewundernde Blicke genießen können. Hier geht es zu weiteren Informationen…

Logo_header_final

Herrenuhren – Preiskategorie bis € 150,-

  • - 69%Stuhrling Original Herren-Armbanduhr Legacy Delphi Denmark Analog Automatik Leder 730.02
    lederarmbandAutomatikuhrwerk
  • - 73%Stuhrling Original Herren-Armbanduhr Symphony Aristocrat Executive Analog Automatik 133.33151
    lederarmbandAutomatikuhrwerk
  • - 80%Stuhrling Original Herrenuhr Special Reserve Emperor Grandeur Automatic Skeleton Doppel Zeitanzeige
    lederarmbandAutomatikuhrwerk

Logo_header_final

Herrenuhren – Preiskategorie bis € 500,-

Logo_header_final

Herrenuhren – Preiskategorie bis € 1000,-

Logo_header_final

Herrenuhren – Preiskategorie ab € 1000,-

Logo_header_final

Damenuhren – Preiskategorie bis € 150,-

Logo_header_final

Damenuhren – Preiskategorie bis € 500,-

Logo_header_final

Damenuhren – Preiskategorie bis € 1000,-

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Vintage Charme

 

Vintage Uhren: mit dem Charme vergangener Zeiten am Handgelenk

Vintage Uhren unterscheiden sich von neuen, modernen Armbanduhren schon auf den ersten Blick. Während Uhren heutzutage oftmals möglichst futuristisch aussehen und mit ihrem allzu modernen Design manchmal sogar kühl und unpersönlich wirken, bringen die sogenannten Vintage Uhren einen ganz besonderen Charme mit sich.

Wer sie anschaut, fühlt sich sofort in eine andere Zeit zurückversetzt, in der der gesamte Lebensstil noch etwas gemütlicher und weniger hektisch war.

Die Klassiker sind dennoch in unterschiedlichen Designs erhältlich. So gibt es eher schlichte Modelle mit einem übersichtlichen Ziffernblatt, von dem die Uhrzeit schnell und unkompliziert abgelesen werden kann. Daneben werden verspieltere Vintage Uhren angeboten, die noch aufwendiger gearbeitet sind, und einen Hauch altertümliche Romantik versprühen.

Doch nicht nur optisch unterscheiden sich die klassischen Modelle von den neuen Uhrenkollektionen, die heute auf dem Markt sind.

Nicht selten müssen Vintage Uhren sogar von Hand aufgezogen werden. Was im stressigen Alltag manchmal eher als Nachteil empfunden wird, macht für viele Fans des im Moment generell sehr angesagten Retro-Trends jedoch gerade den Charme der Uhren aus. Ungefähr alle zwei Tage einen kurzen Moment innezuhalten und die Uhr wieder aufzuziehen, kann fast schon wie eine kleine Meditation im sonst so hektischen Alltag wirken.

u

Gehören Sie zur Zielgruppe?

 

Ist eine Vintage Uhr die richtige Uhrenart für mich?

Vor dem Kauf sollte darüber nachgedacht werden, ob solch eine Vintage Uhr dauerhaft das Richtige ist. Denn wer das Stück nicht nur als Wertanlage nutzen, sondern es im Alltag auch oft tragen möchte, muss – im Vergleich zu den meisten modernen Uhren – ein paar Abstriche machen.

Für den Fall, dass ein Handaufzug Uhrenwerk integriert ist, kann das regelmäßig nötige Aufziehen zwar Spaß machen, auf Dauer jedoch auch etwas anstrengend sein. Allerdings müssen längst nicht alle Vintage Uhren tatsächlich von Hand aufgezogen werden. Wer weiß, dass ihm dies langfristig keine Freude bereiten würde, wählt eben eine klassische Qualitätsuhr, die nicht immer wieder aufgezogen werden muss.

Außerdem sind Vintage Uhren normalerweise nicht wasserdicht. Selbst viele Uhren, die ursprünglich wasserdicht waren, sind im Laufe der Jahre porös geworden und sollten unbedingt von einem Profi überprüft werden, bevor sie im Wasser getragen werden.

Viele ältere Uhren sind zudem nicht sehr genau. Dass eine Vintage Uhr pro Tag einige Sekunden verliert oder hinzugewinnt ist keine Seltenheit. Manche alten Modelle weichen sogar bis zu einer Minute am Tag von der eigentlichen Zeit ab. Wer also Wert darauf legt, immer zuverlässig die genaue Zeit von seiner Armbanduhr ablesen zu können, sollte bei Vintage Uhren lieber vorsichtig sein.

Bildnachweis: Alex Brown / Lizenz: CC2.0

Richtige Pflege

 

So sollten Sie Ihre Vintage Uhr pflegen

Schmutz und Staub sind feinde jeder Armbanduhr. Das gilt natürlich auch für Vintage Uhren. Wer seine Uhr aber richtig pflegt und vorsichtig mit ihr umgeht, wird lange Freude an ihr haben.

Beispielsweise sollte sie etwa alle drei Jahre von einem Uhrmacher auf eventuelle Schäden überprüft werden. Auch eine regelmäßige Reinigung und das vorsichtige Entfernen von Schmutz und Staub ist wichtig. Dies kann mit speziellen Tüchern erfolgen.

Eine besonders gute Alternative ist die Lagerung des edlen Stücks in einer Uhrenbox. So verhindern Sie, dass Ihre Vintage Uhr mit Staub oder Schmutz in Berührung kommt, wenn Sie diese nicht tragen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...