Logo_header_final

Diesel Mr Daddy 2.0 – Gewaltiger Look. Massiver Style.

Die Marke Diesel ist ein Modelabel und kein Uhrenhersteller, zählt aber mittlerweile zu seinen zahlreichen Lifestyle-Produkten neben dem Kerngeschäft der Jeans-Kleidung eben auch eine Uhrenkollektion. Zu den auffälligeren und dick auftragenden Designs überhaupt kann man wohl die Diesel Mr Daddy 2.0 zählen mit ihrem riesigen Gehäuse, gleich vier Uhrwerken darinnen und technisch inspiriertem, überladenem Design. Aber das ist Programm.  Bildnachweis: pyntofmyld / Lizenz: CC2.0

Der Schriftzug „Only the Brave“ über dem Zifferblatt steht dabei nicht nur für den markigen Anspruch, sondern auch für die Dachorganisation des italienischen Diesel Konzerns gleichen Namens.

Die Uhren stammen eigentlich von Fossil, die auch für andere Markennamen begleitende Uhrenkollektionen herstellt oder einkauft, dabei geht die Spanne über so gegensätzliche Bezugsquellen wie Fernost bis hin zu Schweizer Uhren.

Auch die anderen Uhren der Diesel Kollektion fallen auf durch komplizierte und mehranzeigige Skalen, gerne auch auf mehreren Ebenen. Ein urwüchsiger, fast steampunkmäßiger Look wird angestrebt. Bei den Materialien sieht man mehrfarbige Metalle, die miteinander kontrastieren, aber auch

Carbon-Look und die unterschiedlichsten Armbänder bis hin zu Textilstoff.

Die Uhren der Damenkollektion sind teils ebenso technisierend ausgelegt, doch trifft man hier auch auf die Goldtöne, die in der Herrenkollektion eher verpönt sind, und zurückhaltendere Gestaltungen.

18 Modelle gegenüber den 70 ausgewiesenen Herrenuhren zeigen jedoch die Fokussierung auf den männlichen Kunden im Uhrenbereich von Diesel.

Der Klotz am Arm und ein Hingucker für den Uhrenvergleich in der Clique

Die Diesel Mr Daddy 2.0 gehört dort zu den massiveren Ausführungen.

Keine einzige Uhr könnte man klassisch inspiriert nennen, es geht immer um Exzesse an Technik und Funktionsüberschwang, wenigstens im Aussehen.

Am ehesten ließen sich die Diesel Mr Daddy 2.0 oder die meisten anderen Herrenuhren von Diesel mit Pilotenuhren vergleichen, obschon bei echten Pilotenuhren Übersichtlichkeit erstes Gebot wäre, die hier nicht geboten ist.

Dafür ist das Design zu kleinteilig und „verspielt“, falls man bei derart maskulin auftretenden Geräten dieses Wort überhaupt verwenden darf.

Zeitmesser für „echte Kerle“ – Mr. Daddy 2.0
Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm

Details, Details und nochmal Details an der Diesel Mr Daddy 2.0

Dieses Modell DZ7314 prangt mit einem Durchmesser von 6,6 cm am Armgelenk und möchte mit 1,4 cm Bauhöhe auch nicht unter einem Ärmel verschwinden. Nein, diese Uhr möchte immer gesehen und vorgezeigt werden.

Im Kontrast dazu steht ein überraschendes Leichtgewicht von gerade mal 150 Gramm. Die Diesel Mr Daddy 2.0 hat vier einzelne Uhrenwerke, von denen jedes seine eigene Batterie braucht. Verteilt über das Zifferblatt sind vier Ablesebereiche für diese Werke, mit einer Hauptanzeige am rechten Rand mit den größten Zeigern.

Diese enthält auch ein Datumsfenster und Stoppuhrfunktionen für ihre drei eingesetzten Totalisatoren, alles in weißer Schrift auf dem blauen Hintergrund. Dieser wirkt selbst auf einer Art Inserttafel auf dem feinwabigen Hintergrund in blau aufgepinnt und wird wenigstens optisch von einem stählernen Bügel umklammert.

  • Uhr Diesel Mr. Daddy Dz7314 Herren Blau
    lederarmbandQuarzuhrwerk

Vier Uhrwerke für ein Hallelujah: Das Modell DZ7314
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Auf Stundenangaben auf der Skala muss man allerdings verzichten, es gibt nur Minuten/Sekunden und mangels Platz auch diese nicht immer. Die anderen drei Zeitzonen werden komplett anders angezeigt. Da sind erst mal Time 2 und Time 3 ausgewiesen über schwarze Rädchen auf der Diesel Mr Daddy 2.0, genauer gesagt jeweils zwei übereinander liegende Rädchen, die hintereinander Stunde und Minuten in 5er Schritten anzeigen. Für den optischen Anreiz hat man sich einfallen lassen, sie am Platz zu halten durch metallene Haltebügel und durchsichtige dreieckige Haltescheiben darunter.

Die vierte und letzte Zeitzone wird angezeigt hinter einem weiteren graumetallenen Steg, der vom Hauptwerk horizontal zum Rand hinüberreicht, noch dazu flankiert von schwarzen Begleitstegen darunter und darüber. Darauf wurden die kleinen Zeiger von Time 4 montiert, die Skala dazu ist eigentlich nur zwischen zehn und zwei sowie vier bis acht Uhr offen sichtbar und muss sonst erahnt werden.

Als Besonderheit enthält es über der Zwölf-Uhr-Position noch ein kleines schwarzes Rädchen für die Sekunde. An allen Totalisatoren weisen kleine rote Dreiecke auf die Stelle, wo abgelesen werden soll. Ein mittelbraunes Lederarmband, das auch nicht ohne Schau-Verschraubungen auskommt, bindet das Ungetüm an den Arm. Weitere Details folgen in den Beschreibungen zu den anderen Diesel Mr Daddy 2.0 Modellen.

Metallisch-blanke Highlights für den Industrial Look

Die vorherrschende Farbe bei DZ7313 ist schwarz mit metallisch blanken Applikationen in Gestalt der Haltebügel, Umfassungen und Sichtverschraubungen, die in der geschilderten Weise über das großflächige Zifferblatt der Diesel Mr Daddy 2.0 verteilt sind.

Dies wird hier konsequenter getan als auf der DZ7314, denn dort waren noch zwei Zeiger, nämlich Zentralsekunde und Minuten-Totalisatorzeiger auf der Time 1-Anzeige, in rot gehalten.

Wie auch die englisch ausgeschriebenen Stundenzahlen zwischen der Zwölf und dem Datumsfenster. All dies folgt hier auf der DZ7313 dem Farbschema blank-metallisch auf schwarz. Das Gehäuse selbst bleibt aber graumetallisch wie zuvor, mit Fake-Imbusverschraubungen in vier Zweierpacks, verteilt über den oberen und unteren Rand des Glasdeckels.

Das Modell DZ7313 im dunklen Industrial-Look.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Der schwarze Hintergrund auf rund zwei Dritteln der Fläche ist wieder mit einer Wabenstruktur, man könnte auch Feinmaschengitter dazu sagen, verziert. Typenschild unten und der Schriftzug – Only the Brave – oben, stechen in blankmetallener Ausführung vor schwarzem Hintergrund stärker auf dieser Diesel Mr Daddy 2.0 hervor. Passend zur Ausfertigung erhielt die DZ7313 ein schwarzes geprägtes Lederarmband.

Grau in grau und trotzdem alles andere als langweilig

In dieser Ausführung setzt Diesel auf weitgehend einheitliche anthrazitfarbene Gestaltung sowohl im strukturierten Hintergrundfeld des Zifferblattes als auch auf Gehäuse und den eingesetzten Applikationen unter dem Mineralglasdeckel.

Die rotierenden Anzeigescheiben der Time 2 und Time 3 Anzeigen sowie das Sekundenrad zu Time 4 bleiben allerdings schwarz. Farbliche Highlights werden vor diesem Hintergrund gesetzt durch orangefarbenen Sekundenzeiger auf der Time 1 Hauptanzeige und dem Zeiger auf dem dazugehörigen Minuten-Totalisator.

Passend dazu prangt zentral auf dem Balken unter den Time 4 Zeigern der Markenname der Diesel Mr Daddy 2.0 in orange. Darunter, wie auch auf den anderen vorgestellten Modellen, ist in schwarz die Wasserdichtigkeitsangabe von 3 Bar zu sehen.

Auffällig und ebenfalls in Anlehnung an die orangenen Details sind die durchsichtigen Überdachungen der Time 2 und Time 3

Monochrom mit maskulinen Akzenten: Das Modell DZ7315.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Anzeigerädchen orange gefärbt. Am Gehäuserand drängeln sich rechts Krone und zwei Stoppuhrtaster, links drei Kronen zum Einstellen der drei Weltuhr-Anzeigen. Das Gliederarmband dieser Diesel Mr Daddy 2.0 passt hier nahtlos zum anthrazit-metallen Gestaltungsprinzip.

Nun kommt auch Edelmetall ins prunkende Spiel

Mit dem Modell DZ7312 bekommt ein Besitzer der Diesel Mr Daddy 2.0 endlich Gelegenheit, zum technisierenden Gepränge einen rotgoldenen (oder auch kupfernen) Touch hinzuzufügen.

Um das zu bewirken, sind Große Sekunde, Minutenzeiger des Totalisators dazu, sämtliche Haltebügel und auch die Fake-Inbusköpfe auf dem Außenring in diesem metallenen Ton gehalten. Man sollte auch die beiden Schildchen mit Motto/Firmendachverbandsnamen und gegenüberliegend die Modellbezeichnung nicht vergessen. Auch diese sind rotgold/kupfern gestaltet.

Die Schriften selbst sind schwarz ohne Ausnahme. Schwarz sind auch das Gehäuse, das metallene Gliederarmband und sämtliche Rundskalen mit grauer Skalierung darauf gehalten. Nur das Datumfenster der Diesel Mr Daddy 2.0 weist unverdrossen seine Info auf weißem Grund aus.

Kupfer trifft Onyx: Diesel DZ7312.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Der massive Eindruck der Diesel Mr Daddy 2.0

Fraglos sind die Diesel Mr Daddy 2.0 Uhren keine Objekte für Leisetreter und schüchterne Menschen, sondern für selbstbewusste Powerstationen gedacht, die was zum Vorzeigen wünschen.

Die Diesel Mr Daddy 2.0 ist genau richtig für verspielte Technik-Nerds, Geheimagenten-Poser, die ihren Freundinnen erzählen die Uhr könnte auf Knopfdruck ein mittleres Erdbeben auslösen, oder einfach nur für Modelleisenbahn-Bastler ohne Modelleisenbahn, die also einen Ersatz für ein belebtes Stellwerk am Arm suchen. Ihre Message ist: Technik-Technik-Technik rules!

Understatement und Zurückhaltung ist ja nicht jedermanns Sache. Ein Bastler mag sich damit ebenso treffend symbolisiert wissen, wenn seine Augen auch ein wenig Bastelarbeit beim Zusammensetzen der ausgelesenen Zeitinformation zu absolvieren wünschen. Da gibt es immer etwas zu entdecken und langweilig wird das Schauen auf eine Steampunk-inspirierte, Multifunktionalismus vor sich hertragende Uhr wie die Diesel Mr Daddy 2.0 in beliebiger Variante sicher nie.

Bildnachweis: Michael Patterson / Lizenz: CC2.0

Weiterführende Links und Angaben zur Kollektion

Günstige Uhrenmodelle und Blitzangebote!

Über luxusuhren-test.de

Seit Oktober 2014 beschäftigen wir uns eingehend mit dem, was wir am liebsten mögen: Armbanduhren.Aus einem Blog über Luxusuhren wurde ein schnell wachsendes Informationsportal rund um Armbanduhren aller Hersteller und unterschiedlicher Preisklassen.

Verpasse keine Neuigkeiten!

Mit unserem Newsletter Abonnement bleibst Du immer am Puls der Zeit: verpasse keine neuen Artikel, Testberichte und Hintergrundinformationen mehr. Einfach anmelden.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 Stimmen, durchschnittlich: 3,92 von 5)
Loading...

Mehr Informationen zu Uhren?

Kein Problem, mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst Du von uns regelmäßig Informationen zu neuen Uhren-Trends und vielen interessanten Hintergrundinformationen. Sei dabei!

Super, das hat funktioniert! Danke für Deine Registrierung. Bitte bestätige jetzt noch kurz Deine E-Mail Adresse. Rufe dazu Deine E-Mails in Deinem E-Mail Postfach ab.