MENÜ | Luxusuhren-Test.de

Logo_header_final

Fühle dich in mindestens zwei Zeitzonen zuhause und zeige dies mit GMT Uhren

Globetrotter und ‘Männer von Welt’ leben in mehr als einer Zeitzone. Um nicht ständig umrechnen zu müssen zwischen dem Appartment in New York und dem Bauernhaus in Schleswig-Holstein, schauen sie auf so genannte GMT Uhren. Aber was soll das sein? Uhren, die auf die Greenwich Mean Time geeicht sind? In Greenwich bei London sitzt zwar mit dem Null-Meridian das Maß aller Zeit-Dinge, aber mit GMT Uhren hat das nichts zu tun. Bildnachweis: Daniel Zimmermann / Lizenz: CC2.0

GMT – ist das nicht UTC? Kleine Einführung zu Längengraden

GMT Uhren – darunter versteht man einfach Uhren, die ständig zwei Zeitzonen auf einem Zifferblatt anzeigen. Das ist steigerungsfähig: mit mehr als zwei Zonen wird die GMT Uhr zur Weltzeituhr.

Nun, da GMT Uhren also nichts mit Greenwich Mean Time zu tun haben, wie kam es dann zu diesem Deckelbegriff? Es mag damit zu tun haben, dass sich alle anderen Zeitzonen der Erde auf die Greenwicher Time beziehen, mit einer Zahl, die zu dieser hinzuzufügen sei, beispielsweise für Peking GMT + 8, was bedeutet, dass es in der Chinesischen Hauptstadt 20 Uhr ist, wenn in London oder Paris zum Mittagessen um 12 hrs gebeten wird.

Wer dann zwischen zwei Ländern pendelte, musste für beide Zeitzonen die Relativierung zur GMT Zeitzone kennen. Dass diese Fixierung nicht lange andauern konnte, ist klar. Schließlich konnte sich jeder Uhrenträger selbst einstellen, für welche beiden Zeitzonen er sich interessierte und sie auf seiner Uhr angezeigt haben wollte.

Der Begriff der GMT Uhren aber blieb als Gattungsbegriff bestehen, selbst als die Greenwich Mean Time zur ‚Coordinated Universal Time‘ wurde (1967), wenigstens als Berechnungsbezugspunkt für Weltzeitzonen. In Zeiten, als die traditionelle Eurozentrierung internationaler Organisationen nicht mehr als schicklich galt, sozusagen Ausdruck einer frühen ‚Globalisierung‘ nach Unabhängigkeit vieler ehemaliger europäischer Kolonien. Seitdem legt man Wert darauf, dass GMT eine Zeitzone sei, UTC aber ein Zeitstandard als Grundlage weltweiter Zeitzonenberechnung. Aber wie kann man zwei Zeitzonen auf einer Uhr darstellen?

Wie wurde die zweite Zeitzone zuerst auf GMT Uhren angezeigt?

Die erste der GMT Uhren ist bekannt als Rolex GMT Master (1954-1999), einer Automatik mit Rolex 3175 Werk, neu aufgelegt als Rolex GMT Master II (seit 2007) mit Keramik-Lünette statt der originalen aus Aluminium.

Auf den ersten Blick sieht sie aus wie jede andere Highend-Uhr mit etwas sportlichem Anspruch. Massive Leuchtpunkte für Stundenindices und der markante Außenring lassen sie leicht mit einer Taucher- oder Fliegeruhr verwechseln. Erst mit Hinweis auf den hauchdünnen, abweichend farbigen Zeiger auf dem Zifferblatt wird überhaupt sichtbar, dass sie zwei Zeitzonen anzeigt. Er könnte, wenigstens auf Standbildern ohne Bewegung, genauso gut mit dem Sekundenzeiger verwechselt werden oder eine Weckzeit angeben, wenn die GMT Master II denn eine Weckfunktion hätte. Dies ist die (Ur)Form des Konzepts, GMT Uhren über eine gemeinsame Mittelachse mit einem zusätzlichen Zeiger für 24 Stunden zu betreiben.

Zur Ablesung dieser zweiten Zeit dient hier eine Lünette mit 24-Stunden-Einteilung, die anders als bei Taucheruhren in beide Richtungen drehbar ist. Den Zeiger für die zweite Zeitzone gestaltet man irgendwie abweichend von denen der örtlichen Zeit; auf der GMT Master II eben als grüner oder blauer Strichzeiger. Wenigstens am Ende trägt dieser mit einem leuchtstoffbeschichteten Dreieck so dick auf, dass er kaum mit einer Sekunde zu verwechseln ist.

gmt-uhren-rolex-gmt-master

Die Rolex GMT-Master 16753 besitzt den charakteristischen Zeiger für die zweite Zeitzone, der sich auf diesem Bild nahe der 6 Uhr Markierung unten befindet. Bildnachweis: hypo.physe / Lizenz: CC2.0

gmt-uhren-rolex-gmt-master-2

Bei der Rolex GMT-Master II 116710 erkennt man den für GMT Uhren charakteristischen Zeiger an der grünen Färbung und der als Dreieck geformten Zeigerspitze. Bildnachweis: hypo.physe / Lizenz: CC2.0

Welche anderen Möglichkeiten der Anzeige gibt es für die zweite Weltzeit?

Während Automatiken gern weiterhin die Bauart der ersten Rolex GMT Master verfolgen, sind auf Quarzuhren auch Zweitskalen oder Totalisatoren zu sehen, die dann für die Anzeige der zweiten (und weiterer) Weltzeitzone dienen. Das geschieht mitunter sogar so komfortabel, dass es über den Stundenzeiger hinaus auch eine Minute auf dieser Variante der GMT Uhren zu sehen gibt. Was nur der Bequemlichkeit des Auges oder zum Schmuck dient, da es ja für Minutenzeiger nie eine Abweichung nach Zeitzonen gibt.

Die Bauart von GMT Uhren unterdessen ist so speziell, dass die verbreitetsten und populären Kaliber dafür nicht in Frage kommen. Das erklärt, wieso es eigentlich so wenige Uhren dieses Typs gibt, die dann hauptsächlich die Luxus-Sparte zu bevölkern tendieren.

Die Adaptierung eines Quarzwerkes ist da viel einfacher und kostengünstiger. Es muss ja eigentlich nur eine Miniatur-Platine wie bei einer Computersteckkarte mit aus der Elektronikindustrie bereitgestellten Komponenten überarbeitet werden.

Bei erkennbaren Sonnenstand lässt sich die GMT Uhr als Kompass einsetzen. Dazu richtet man das Zifferblatt so aus, dass Ortszeit-Stundenzeiger gen Sonne weist. Der Stundenzeiger der anderen Zeitzone sollte jetzt nach Norden zeigen (auf der Südhemisphäre ist das dann eine Weisung nach dem Südpol).

gmt-uhren-seiko-astron-gps-solar-sse041j1

Die Seiko Astron GPS Solar SSE041J1 besitzt oberhalb der 6-Uhr-Position einen Totalisator für die 24-Stunden-Anzeige, mit welchem die zweite Zeitzone variabel eingestellt und angezeigt werden kann.

Einige herausragende GMT Uhren Automatiken

Die Tag Heuer Carrera Twin-Time ist eine Symphonie in Edelstahl und Schwarz, oder gar nur in Edelstahl. Das einzige, was farblich dezent aus dem Rahmen fällt, ist eben der rot endende Zeiger für die zweite Zeitzone. Ein Beispiel für unaufgeregtes, solides Design unter GMT Uhren – klares Unterstatement. Die Verstellung der zweiten Zeitzone geschieht sehr einfach durch Drehen der Krone in die andere Richtung als zur Verstellung des Datums.

Fülliger geht es auf dem Zifferblatt der Alpina Alpiner GMT 4* (*Affiliate-Link) zu. Auch ihr Zweitstundenzeiger trägt ein rotes Dreieck zur Hervorhebung. Allerdings hat ihre große Sekunde leicht verwirrend auch ein rotes Dreieck, wenn auch auf der Gegenseite zum Anzeigenende. Auffällig an ihr ist die Zählung auf der Lünette in 36 mal zehn (Winkel)Grade als Kompass. Diesen dreht man dann so ein, dass 360 Grad = Nord auf den Zweitstundenzeiger zu liegen kommt – die anderen Grade ergeben sich daraus relativ. Für die 24 Stunden der Zweitstunde befindet sich die Skala auf einem Innenring unter der Lünette.

Die Longines Conquest* (*Affiliate-Link) mit ihrem schwarzen Zifferblatt und Edelstahlgehäuse benutzt einen auf voller Länge roten Zeiger mit Dreieckpfeil am Ende für die Zweitstunde. Dies und die kleine Rundskala von 24 Stunden sind die einzigen Hinweise auf ihren Charakter als eine Vertreterin der GMT Uhren.

Auffälliger ist da die Die Bell & Ross Aviation 46 GMT* (*Affiliate-Link) mit ihrem schwarzen und viereckigen Gehäuse, ultimativ breiten Hauptzeigern und einem orangenen Zweitstundenzeiger mit langgezogener Pfeilspitze, der ganz und gar nicht mit der Sekunde verwechselt werden kann, weil diese als schüchterner, hauchdünner Strich erscheint.

Auch Breitling bietet Uhrenmodelle mit GMT-Anzeige an. Der findige Uhrenliebhaber hat sicherlich weiter oben bereits das Bild einer Breitling Avenger II GMT entdecken können. Ein roter Zeiger, dessen Spitze pfeilförmig geformt ist, ermöglicht das Einstellen und Ablesen einer zweiten Zeitzone.

gmt-uhren-breitling-avenger-ii-gmt-beispiel

Die Breitling Avenger II GMT nutzt zur Anzeige der zweiten Zeitzone einen roten Zeiger, der sich vom Zifferblatt deutlich absetzt und dadurch gut zu erkennen ist. Bildnachweis: Daniel Zimmermann / Lizenz: CC2.0

Einige Quarzuhren, die die Kategorie der GMT Uhren funktionstechnisch erfüllen

Noch ein kurzer Blick auf einige Quarzmodelle als Kontrast zu den mechanischen Automatiken. Die Diesel Mr. Daddy 2.0 protzt mit vier Zeitzonen, von denen drei auf sehr mechanisch-rustikal anmutenden Drehscheiben angezeigt werden, noch dazu auf zwei verschiedene Arten abzulesen sind, was freilich auf räumliche Kosten der Hauptzeitanzeige geht.

Die Certina Gent Quartz DS Podium verbannt die Zweituhrzeit, dessen einziger Zeiger mit einem übergroßen Dreieck werkelt, in einen Totalisator auf Zehn-Uhr-Position, als Teil eines auch sonst übervoll anmutenden Zifferblattes.

Auf der Versace Hellenyium GMT wirkt eher das blaumetallische Zifferblatt im Edelstahlrund auffällig, der Zeiger zur Zweitzeit sieht nicht anders aus wie bei den meisten Automatiken; rot mit Pfeilspitze ab Mittelachse auf Lünette weisend.

Drolliger unter den GMT Uhren mit Quartzwerk wirkt da eher der wandernde helle Punkt am Ende eines weitgehend unsichtbaren dünnen Zeigers auf der Rotary Legacy Quartz GMT* (*Affiliate-Link), wenn auch nicht sehr ablesegenau.

Logo_header_final

Weitere GMT Uhren bei Amazon

Jetzt Uhren mit GMT Anzeige ansehen!*

(*Affiliate-Link / Bildnachweis: Daniel Zimmermann / Lizenz: CC2.0)

Über den Autor

Volker Trauth

Volker ist unser Mann der wohl gewählten Worte und ausdrucksstarken Uhren-Texte. Er berichtet exklusiv bei luxusuhren-test.de von seinen Zeitmessern.

Unsere Testberichte

tag-heuer-carrera-calibre-heuer-01-test-vorschau

TAG Heuer Carrera Calibre Heuer 01 im Test

...
Mehr erfahren
seiko-prospex-srpa21k1-padi-special-edition-turtle-test-vorschau

Seiko Prospex SRPA21K1 PADI Special Edition im Test

...
Mehr erfahren

MeisterSinger Circularis Gangreserve im Test: Swiss Made Einzeigeruhr im Vintage-Stil

...
Mehr erfahren
epos-sportive-3434oh-pilot-vorschau

Epos Sportive 3434OH Pilot Testbericht: Pilotenuhr mit „echtem“ Cockpitinstrument

...
Mehr erfahren
avi-8-hawker-harrier-ii-pegasus-concept-av-4047-01-testbericht-vorschau

Avi-8 Hawker Harrier II Pegasus Concept AV-4047-01 Testbericht

...
Mehr erfahren

Top Story

Vorstellung der Undive Watches Dark Sea 500M Taucheruhr

...
Mehr erfahren

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Mehr Informationen zu Uhren?

Kein Problem, mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst Du von uns regelmäßig Informationen zu neuen Uhren-Trends und vielen interessanten Hintergrundinformationen. Sei dabei!

Super, das hat funktioniert! Danke für Deine Registrierung. Bitte bestätige jetzt noch kurz Deine E-Mail Adresse. Rufe dazu Deine E-Mails in Deinem E-Mail Postfach ab.

jQuery simpleClock