Logo_header_final

#mypieceoftime – mein Uhren-Moment in Grenen (Skagen)

Der nördlichste Punkt des dänischen Festlands liegt bei Grenen in der Nähe von Skagen. Hier treffen sich Skagerrak (Nordsee) und Kattegat (Ostsee). Die Landschaft im Hinterland wird von Sanddorn bewachsenen Dünen geprägt. Dessen Früchte erstrahlen noch Ende Dezember in orangeroten Farben. Ein tolles Motiv für ein paar Snapshots meiner Bering Titanuhr 11939-229 mit Datums- und Wochentagsanzeige*.

Die Magie des Moments zwischen Skagerrak und Kattegat

Keine Frage, Grenen bei Skagen ist nicht gerade um die Ecke, dennoch ist die Nordküste Jütlands eine Reise wert. Denn dort, wo Skagerrak und Kattegat aufeinander treffen, zeigt sich dem, der ein wenig an dieser Stelle verweilt, ein eindrucksvolles Schauspiel. Die Wellen der rauen Nordsee treffen hier auf die sanften Wogen der Ostsee und sorgen für eine nicht ganz ungefährliche Strömung, die sich deutlich im Wasser zeigt.

Auch wenn der Golfstrom bis zu diesem Punkt seinen Einfluss geltend macht (die Wassertemperaturen liegen meistens über denen der Luft), sollte hier nur mit Vorsicht gebadet werden.

Doch Ende Dezember sehe ich davon ohnehin ab.

bering-titanuhr-11939-229-skagen-vorschaubild

Denn im Winter sinkt auch hier die Temperatur deutlich. Trotzdem ist dieser Punkt auch in der kalten Jahreszeit ein regelrechter Touristenmagnet. Das kündigt sich bereits auf dem Parkplatz am Grenen Kunstmuseum unweit des Leuchtturms Skagen Fyr an. Die Autos reihen sich hier, wo früher ein Flugplatz war, aneinander. Schließlich möchte jeder sein Erinnerungsbild und Selfie von diesem einzigartigen Ort am äußerten Zipfel der auslaufenden Landspitze Grenen machen. Im Hintergrund ziehen derweil die Containerschiffe ihre ruhigen Bahnen.

skagen-grenen-skagerrak-kattegat-zusammenfluss
skagen-grenen-kattegat-bunker

Nachdem meine Freundin und ich auf dem Hinweg den Weg entlang des Kattegats nahm, wählen wir den Nordstrandvej für unseren Rückweg. Hier findet man auch etwas mehr Ruhe und kann so die Landschaft auf sich wirken lassen. Die Dünenszenerie ist beeindruckender als an vielen anderen Stränden. Sanddorn und verschiedene Gräser verwandeln die Landschaft in einen lebendigen, nahezu magischen Ort. Als die Sonne herauskommt (nach tagelanger Abwesenheit), erstrahlt dieser Ort in den unterschiedlichsten Orange- und Gelbtönen.

Eine Bering Armbanduhr im Skagen (Uhren) Reich

Mit der Sonne im Rücken mache ich einige Fotos von meiner Bering Titanium 11939-229* Uhr. Der starke Kontrast zwischen der schwarzen Quarzuhr mit den markanten roten Funktionsaugen und den warmen Orangetönen der Landschaft könnte deutlicher nicht sein. Eindrucksvoll wird mein puristisches und superflaches Zeiteisen aus leichtem Titan so an meinem Handgelenk in Szene gesetzt.

bering-titanuhr-11939-229-skagen-grenen

Im Nachhinein erscheint es schon fast etwas unverschämt von mir, in der Nähe von Skagen einige Aufnahmen der Bering Uhr zu machen. Schließlich ist Skagen der Geburtsort der dänischen Uhren- und Modemarke Skagen, die hier 1989 gegründet wurde. Mittlerweile gehört diese Marke allerdings zum Fossil Konzern und bis auf eine Skagen Filiale im Sankt Laurentii Vej 6B deutet hier ziemlich wenig auf ein enges Band mit der namensgebenden, nördlichsten Stadt Dänemarks hin.

Beide Hersteller haben sich den dänischen Designwerten verschrieben. Von außen betrachtet sind die Unterschiede kaum existent: puristische Ästhetik, Schlichtheit und flache Formen kennzeichnen die Armbanduhren.

Trendsetter sind beide Marken zweifelsfrei. Blickt man im Alltag etwas um sich, findet man viele Bering- oder Skagenträger.

#mypieceoftime: Bering Titanium 11939-229

Seit meinem ersten Besuch im Bering Concept Store in Hamburg bin ich ein echter Bering Fan. Mir gefallen die klaren Linien und das minimalistische-arktische Design. Die dezenten Farbakzente fügen sich dabei perfekt in das Erscheinungsbild und sorgen für Spannung.

Meine Wahl fiel letztes Jahr auf die Beringarmbanduhr 11939-229, die ich bereits vor einiger Zeit in einem Artikel vorgestellt habe. Die nur 68 Gramm wiegende Quarzuhr mit Milanaisarmband und Titangehäuse ist in der Zeit eine meiner Lieblings-Alltagsuhren geworden und bringt alles mit, was ich mag: Präzises Miyota Quarzuhrwerk, Datums- und Wochentagsanzeige sowie interessante Farbkontraste. Seither ist die Titanuhr* meine zuverlässige Begleiterin. Nur ein Punkt stört etwas. Die Datumsanzeige muss regelmäßig neu eingestellt werden, da nicht alle Monate 31 Tage besitzen und die Uhr dies nicht automatisch erkennen kann.

Doch meine Verbundenheit zu diesem Uhrenmodell ergibt sich aus unseren Erlebnissen. So stellt dieser #mypieceoftime Moment in Grenen bei Skagen ein weiteres gemeinsames Abenteuer dar, dass ich nicht vergessen werde.

#mypieceoftime – Technische Infos zur Bering Titanium 11939-229

Uhrwerk: Miyota 6P25 mit 10 ½ Linien (Ø 23,3 mm)
Ganggenauigkeit: +/- 20 Sekunden pro Monat
Funktionen: Stunden, Minuten, Sekunden; Datums- und Wochentagsanzeige; Wasserdicht bis 5 ATM; Saphirglas
Zifferblatt: Schwarz mit roten Totalisatoren
Armband: 21 Millimeter breites Schwarzes Milanaise Edelstahlarmband mit Druckverschluss mit Sicherheitsbügel
Abmessungen: 39 Millimeter x 6 Millimeter
Gewicht: ca. 68 Gramm

  • - 18%BERING Time Herren-Armbanduhr Slim Classic 11939-229
    edelstahlarmbandQuarzuhrwerk

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

#mypieceoftime Empfehlungen für Grenen bei Skagen

  • Grenen – am äußersten Zipfel der Landspitze treffen sich Skagerrak und Kattegat
  • Råbjerg Mile – diese riesige Wanderdüne liegt südlich von Skagen und erreicht eine Höhe von bis zu 40 Metern
  • Skagen Lystbådehavn – der Seehafen von Skagen bietet zahlreiche Geschäfte, eindrucksvolle Gebäude und ein buntes Gewusel an Sommertagen
  • Skagen Fyr – der Leuchtturm von Skagen liegt nördlich der Stadt auf dem Weg nach Grenen

Über den Autor

David Morawietz

David ist Autor bei luxusuhren-test.de und berichtet exklusiv von seinen Uhren-Erlebnissen.

#mypieceoftime location – 57°44’37.5″N 10°38’04.6″E

Grenen - Skagen

Unsere Testberichte

Meccaniche Veneziane Nereide Cobalto Testbericht: Wiedergeburt italienischer Uhrmacherkunst

...
Mehr erfahren
bell-ross-br-03-92-diver-testbericht-vorschau

Bell & Ross BR 03-92 Diver Testbericht: Erste quadratische Taucheruhr von Bell & Ross

...
Mehr erfahren
seiko-prospex-sla017-hands-on-vorschaubild

Seiko Prospex SLA017 Hands-On: Rerelease der ersten Seiko Taucheruhr von 1965

...
Mehr erfahren
casio-pro-trek-prg-600yb-3er-testbericht-vorschaubild

Casio Pro Trek PRG-600YB-3ER Testbericht

...
Mehr erfahren
frederique-constant-classic-worldtimer-manufacture-fc-718-hands-on-vorschau

Frederique Constant Classic Worldtimer Manufacture FC-718 Hands-On

...
Mehr erfahren

Top Story

LIV Rebel Automatic Swiss Made Armbanduhren

...
Mehr erfahren

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, durchschnittlich: 4,80 von 5)
Loading...

Mehr Informationen zu Uhren?

Kein Problem, mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst Du von uns regelmäßig Informationen zu neuen Uhren-Trends und vielen interessanten Hintergrundinformationen. Sei dabei!

Super, das hat funktioniert! Danke für Deine Registrierung. Bitte bestätige jetzt noch kurz Deine E-Mail Adresse. Rufe dazu Deine E-Mails in Deinem E-Mail Postfach ab.