Logo_header_final

Wichtige Informationen zur Uhrengröße

Auf dem Uhrenmarkt gibt es heute nicht nur unterschiedlichste Arten von Uhren sondern auch die verschiedensten Uhrengrößen. Die Unterschiede sind dabei offensichtlich: Gehäusedurchmesser, -höhe und Gewicht können variieren und nehmen damit Einfluss auf die Optik einer Uhr. In unserem Artikel zu „Großen Uhren“ haben wir dir bereits die Uhren im XXL-Format vorgestellt. Bildnachweis: Daniel Zimmermann / Lizenz: CC2.0

Die richtige Uhrengröße finden – so geht’s

An dieser Stelle möchten wir dir mittels nachstehender Tabellen dabei helfen, die richtige Uhrengröße zu finden und etwas mehr Klarheit in die äußerlichen Abmessungen und Formate der auf dem Luxusuhrenmarkt angebotenen Uhren bringen. Denn deine Uhr sollte ideal auf dich und dein Handgelenk abgestimmt sein. Nichts ist schlimmer als eine Uhr, die nicht richtig sitzt, weil das Gehäuse zu groß oder zu klein ist. Ebenso kann eine schwere Uhr schnell zur Last werden, wenn Sie diese mehrere Stunden täglich tragen.

Mittels Maßband kannst du direkt an deinem Handgelenk Maß nehmen und die richtige Größe bestimmen!

0

Gehäusedurchmesser

Der Gehäusedurchmesser reicht bei den gängigen Modellen von 26 – 35 mm (S – klein) bis über 55 mm bei den übergroßen (XXL) Uhrenmodellen, wie zum Beispiel Diesel Herrenuhren. Im Allgemeinen finden sich die meisten Gehäusemodelle namhafter Luxusuhrenhersteller im Bereich M – XL wieder, sodass das Gehäuse nicht zu klobig am Handgelenk wirkt.

KurzbezeichnungLangbezeichnungGröße
Sklein26 - 35 mm
Mnormal35 - 40 mm
Lgroß41 - 45 mm
XLsehr groß46 - 50 mm
XXLübergroß> 55 mm
)

Gehäusehöhe

Die meisten Luxusuhren haben eine normale Gehäusehöhe. Eine Ausnahme stellt der Hersteller Bering her, der sehr flache Uhren produziert, die wir dir bereits bei den Bering Uhren vorgestellt haben. Verschiedene Anbieter, wie zum Beispiel Fossil und Diesel, bieten für Herren Uhrenmodelle an, die eine Gehäusehöhe jenseits der 14 Millimeter haben.

BezeichnungGröße
Flach< 9 mm
Normal9 - 14 mm
Dick> 14 mm

Das Gewicht einer Armbanduhr

Das Gewicht einer Uhr kann ebenfalls sehr unterschiedlich sein. Dieser Fakt wird häufig beim Kauf einer Uhr nur unzureichend bedacht! Vergegenwärtige dir, wie lange am Stück und wie häufig du die Uhr beabsichtigst zu tragen. Eine schwere Uhr solltest du nicht länger als einige Stunden am Tag am Handgelenk tragen, während eine leichte Uhr dein Handgelenk kaum strapazieren wird.

BezeichnungGröße
Sehr leicht< 50 g
Leicht51 - 80 g
Normal81 - 140 g
Schwer> 141 g

Unsere Testberichte

bell-ross-br-03-92-diver-testbericht-vorschau

Bell & Ross BR 03-92 Diver Testbericht: Erste quadratische Taucheruhr von Bell & Ross

...
Mehr erfahren
seiko-prospex-sla017-hands-on-vorschaubild

Seiko Prospex SLA017 Hands-On: Rerelease der ersten Seiko Taucheruhr von 1965

...
Mehr erfahren
casio-pro-trek-prg-600yb-3er-testbericht-vorschaubild

Casio Pro Trek PRG-600YB-3ER Testbericht

...
Mehr erfahren
frederique-constant-classic-worldtimer-manufacture-fc-718-hands-on-vorschau

Frederique Constant Classic Worldtimer Manufacture FC-718 Hands-On

...
Mehr erfahren

Welly Merck Classic London B42 Testbericht

...
Mehr erfahren

Top Story

LIV Rebel Automatic Swiss Made Armbanduhren

...
Mehr erfahren

Jetzt Wunschmodell auf Amazon.de* finden!

Günstige Uhrenmodelle und Blitzangebote!

Werbung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimmen, durchschnittlich: 4,00 von 5)
Loading...

Mehr Informationen zu Uhren?

Kein Problem, mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst Du von uns regelmäßig Informationen zu neuen Uhren-Trends und vielen interessanten Hintergrundinformationen. Sei dabei!

Super, das hat funktioniert! Danke für Deine Registrierung. Bitte bestätige jetzt noch kurz Deine E-Mail Adresse. Rufe dazu Deine E-Mails in Deinem E-Mail Postfach ab.