Logo_header_final

3 Fliegeruhren mit Automatikuhrwerken für unter 800 Euro

Fliegeruhren üben einen besonderen Reiz aus. Die Armbanduhren mit aeronautischem Hintergrund, die ursprünglich Anfang des 20. Jahrhunderts für Piloten konzipiert wurden, werden zwar heute dank moderner Computertechnik in der Luftfahrt nicht mehr als Navigationsinstrumente benötigt, erfreuen sich aber dennoch – nicht zuletzt aufgrund geschickter Werbestrategien der Manufakturen – größter Beliebtheit. Bildnachweis: Neil McIntosh / Lizenz: CC2.0

3 Tipps zum Wochenende: Fliegeruhren mit Automatikuhrwerken für unter 800 Euro

Da ich mich selbst für Fliegeruhren interessiere und immer wieder feststelle, wie unübersichtlich das Online Sortiment ist, nehme ich dies zum Anlass, eine neue Artikelreihe zu veröffentlichen, in welcher ich regelmäßig Empfehlungen zu aktuellen Uhren-Angeboten präsentiere. Heute geht es um Fliegeruhren mit Automatikuhrwerken für unter 800 Euro.

Guckt man sich das Sortiment von Fliegeruhren bei Amazon* (*Affiliate-Link) oder ebay an, entdeckt man schnell unzählige Modelle mehr oder weniger namhafter ‚Uhrenmanufakturen‘. Bereits ab einem Preis von rund 100 Euro erhält man erste ernstzunehmende und seriöse Angebote. Eine Uhrenmarke, der kürzlich den Markt der günstigen Fliegeruhren aufwirbelte, ist Gigandet. Die von Blanchefontaine SA vertriebene Marke konnte schnell die Bestseller Ränge bei Amazon mit dem Modell Gigandet Red Baron erobern.

Neben Gigandet sind aber vor allem auch die Hersteller Zeppelin, Citizen und Junkers mit zahlreichen Fliegeruhrmodellen auf den Ergebnisseiten von Amazon oder ebay zu finden. Der einzige Haken an der Sache ist für mich die Tatsache, dass es sich hierbei in der Regel um günstige Modelle mit günstigen Quarzuhrwerken handelt. Nun ist das nicht wirklich tragisch. Schließlich nenne ich selber eine Zeppelin LZ129 Hindenburg mit Schweizer Ronda Quarzwerk 706B mein Eigen.

Dennoch möchte ich diesen Artikel auf Modelle mit Automatikuhrwerken fokussieren. Warum? Weil Fliegeruhren auch in ihrer ursprünglichen Konstruktion mit äußerst exakten mechanischen Uhrwerken ausgestattet waren, um so möglichst präzise navigieren zu können.

Aus diesen Gründen habe ich pünktlich zum Start ins Wochenende drei Fliegeruhren mit Automatikuhrwerken ausgesucht, die allesamt zu fairen Preisen zu erhalten sind: Eine Hamilton Khaki Pilot H64715885 mit ETA 2836-2 Uhrwerk, eine aktuell drastisch reduzierte Junkers 6650-2 Hugo Junkers mit ETA 2826-2 Uhrwerk und eine Alpina Startimer Pilot Limited AL-525GB4S6B mit AL-525 Automatikuhrwerk. Denn was gibt es schöneres als am Wochenende nach Uhren Ausschau zu halten?

Fliegeruhren Tipp Nr. 1 – Hamilton Khaki Pilot H64715885

Die Hamilton Khaki Pilot H64715885 gehört definitiv zu den klassischen Vertretern der Fliegeruhren: Ein kontrastreiches graues Zifferblatt mit weißen Appliken und Minuterie, große Ziffern und Indizes sowie charakteristische große Zeiger prägen den unverkennbaren Stil der eleganten Herrenuhr. Außerdem besitzt die Fliegeruhr noch eine Datums- und Wochentagsanzeige. Bei einem Durchmesser von 46 Millimetern ist die Swiss Made Pilotenuhr* (*Affiliate-Link) den großen Uhren zuzuordnen.

Im Inneren tickt das auf 25 Steinen gelagerte Schweizer Automatikuhrwerk ETA Kaliber 2836-2 mit Gangreserve von rund 38 Stunden und einer Gangabweichung von +/- 12 Sekunden pro Tag. Die Wasserdichtigkeit der Hamilton Khaki Pilot beträgt übrigens 20 ATM. Allerdings

Der reguläre Preis der Armbanduhr liegt bei rund 795,- Euro, aktuell gibt es allerdings bei Amazon ein Angebot für rund 754 Euro und eine interessante Auktion bei ebay* (*Affiliate-Link) mit einem Startwert von 429 Euro.

Alternativ kann die Uhr bei ebay auch über ausländische Hersteller bezogen werden. Dabei ist allerdings darauf zu achten, dass zum einen Versandkosten und zum anderen Zollgebühren sowie die Einfuhrumsatzsteuer auf den Preis aufgeschlagen werden.

  • - 8%Hamilton Khaki Aviation Pilot 46mm H64715885

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Affiliate-Link / Bildquelle Bilder oben: Amazon-Partnerprogramm

Fliegeruhren Tipp Nr. 2 – Junkers 6650-2 Hugo Junkers

Ein echter Preishammer ist aktuell die von Junkers angebotene Automatikuhr 6650-2 Hugo Junkers mit ETA 2826-2 Uhrwerk. Die ebenfalls sehr klassisches Herrenuhr mit schwarzem Zifferblatt und weißen Ziffern und Indizes ist bei Amazon ab 599,- Euro zuzüglich Versandkosten zu bekommen und liegt damit deutlich unter dem vom Hersteller als UVP angegebenen Preis von 749,- Euro. Um die Uhr zu diesem Preis kaufen zu können, müsst ihr rechts im Fenster „Andere Verkäufer auf Amazon“ auf „5 neu“ klicken und dann dieses Angebot auswählen. Allerdings sei erwähnt, dass es sich laut idealo.de hierbei um ein dauerhaftes Angebot handelt, welches bereits seit Februar 2016 verfügbar ist.

Das Gehäuse besteht bei der Junkers 6650-2 aus Edelstahl, misst 42 Millimeter in der Breite und rund 15 Millimeter in der Höhe. Außerdem kommt bei diesem Automatikmodell von Junkers im Gegensatz zu den günstigeren Quarzuhren des Herstellers ein Saphirglas zum Einsatz, sodass diese Fliegeruhr rund 100 Gramm auf die Waage bringt und bis 5 ATM wasserdicht ist. Aufgrund des Lederarmbands würde ich allerdings davon abraten, die Uhr längere Zeit dem nassen Element auszusetzen.

Dank des Schweizer ETA 2826-2 Automatikuhrwerks mit 38 Stunden Gangreserve besitzt die Junkers 6650-2 eine Datumsanzeige auf der 3-Uhr-Position, die sich deutlich vom Zifferblatt abhebt und damit sehr gut ablesbar ist. Ein weiteres nettes Feature ist der Glasboden auf der Gehäuserückseite, durch welchen man dem Uhrwerk bei der Arbeit zusehen kann.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Affiliate-Link / Bildquelle Bilder oben: Amazon-Partnerprogramm

Fliegeruhren Tipp Nr. 3 – Alpina Startimer Pilot Limited AL-525GB4S6B

Als drittes präsentiere ich eine auf nur 8888 Stück limitierte Alpina Startimer Pilot AL-525GB4S6B, die von einem Nürnberger Juwelier für 699,- Euro bei Amazon* (*Affiliate-Link) und ebay zuzüglich Versand vertrieben wird. Der UVP liegt bei diesem Modell bei 1350,- Euro laut der Website des Juweliers.

Das Herzstück dieser Pilotenuhr von Alpina ist ein auf dem ETA2824-2 basierendes Automatikuhrwerk AL-525 mit 38 Stunden Gangreserve, 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und 26 Lagersteinen. Das Design des Zeitmessers entspricht im Großen und Ganzen der gewohnten Optik einer Fliegeruhr: Zwischen Ziffern, Indizes und Zifferblatt ergibt sich ein deutlicher Kontrast, der das Ablesen erleichtert. Die prägnante Krone am rechten Gehäuserand erleichtert das Aufziehen der Automatikuhr.

Im Gegensatz zu den anderen vorgestellten Modellen ist diese Uhr komplett im Edelstahl-Look gehalten: Das 44 Millimeter messende Gehäuse sowie das 20 Millimeter breite Armband bestehen aus dem silbernen Material. Dank des Materialmix‘ und dem verwendeten Saphirglas erreicht diese Pilotenuhr eine Wasserdichtigkeitszertifizierung von 10 ATM und kann bedenkenlos beim Schwimmen und Baden getragen werden.

Das waren die drei Fliegeruhren mit Automatikuhrwerken für unter 800 Euro, die ich finden konnte. Demnächst geht es weiter. Bis dahin wünsche ich viel Spaß und vielleicht ist ja etwas für euch dabei gewesen. Übrigens: Vorschläge für die nächsten Uhren Tipps nehme ich gerne entgegen. Nutzt dazu einfach das Kontaktformular und schreibt mir eine E-Mail.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Logo_header_final

Weitere Flieger- und Pilotenuhren ansehen?

Bei Amazon weitere Pilotenuhren ansehen*

Bildnachweis: Neil McIntosh / Lizenz: CC2.0

Über den Autor

David Morawietz

David ist Autor bei luxusuhren-test.de und berichtet exklusiv von seinen Uhren-Erlebnissen.

Unsere Testberichte

tag-heuer-carrera-calibre-heuer-01-test-vorschau

TAG Heuer Carrera Calibre Heuer 01 im Test

...
Mehr erfahren
seiko-prospex-srpa21k1-padi-special-edition-turtle-test-vorschau

Seiko Prospex SRPA21K1 PADI Special Edition im Test

...
Mehr erfahren

MeisterSinger Circularis Gangreserve im Test: Swiss Made Einzeigeruhr im Vintage-Stil

...
Mehr erfahren
epos-sportive-3434oh-pilot-vorschau

Epos Sportive 3434OH Pilot Testbericht: Pilotenuhr mit „echtem“ Cockpitinstrument

...
Mehr erfahren
avi-8-hawker-harrier-ii-pegasus-concept-av-4047-01-testbericht-vorschau

Avi-8 Hawker Harrier II Pegasus Concept AV-4047-01 Testbericht

...
Mehr erfahren

Top Story

Vorstellung der Undive Watches Dark Sea 500M Taucheruhr

...
Mehr erfahren

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Mehr Informationen zu Uhren?

Kein Problem, mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst Du von uns regelmäßig Informationen zu neuen Uhren-Trends und vielen interessanten Hintergrundinformationen. Sei dabei!

Super, das hat funktioniert! Danke für Deine Registrierung. Bitte bestätige jetzt noch kurz Deine E-Mail Adresse. Rufe dazu Deine E-Mails in Deinem E-Mail Postfach ab.